Counter
Kulturloge Potsdam

c/o Claudia Steinwegs
Semmelweisstrae 3
14482 Potsdam
T. 0152. 54 07 29 87
info@kulturloge-potsdam.de
Zur Startseite

September 2018

Ab September
Nähkurs
Wollen Sie mal (wieder) was für sich oder ihr Kind auf der Nähmaschine nähen? Dann kommen Sie zum Nähkurs ins EJF Familienzentrum Bisamkiez. Es werden einfache Stücke selbstgenäht und Grundkenntnisse, durch eine verständnisvolle Textilfachfrau, vermittelt.
Jeweils 5 Termine (Details bitte erfragen), Kostenfrei! Anmeldung erforderlich unter familienzentrum.potsdam@ejf.de oder 0331 8171263! Nähere Informationen sind beim Familienzentrum Potsdam zu erfragen.
Ort: Familienzentrum Bisamkiez, Bisamkiez 26, 14478 Potsdam


 
 
Dienstag, 18. September 2018 - Donnerstag, 20. September 2018
Drachenbauen
Kinder und Jugendliche (gern mit Eltern) können Drachen bauen, um diese dann beim kleinen Drachenfest fliegen zu lassen.
Ort: Jugendclub OFFLINE, Maimi-von-Mirbach Straße 11/13, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
 



Dienstag, 18. September 2018, 14:30 Uhr - 16:00 Uhr
Schnupperstunde: Gesund und fit im Alter durch Bewegung 
Je älter, desto unfitter? Das muss nicht sein. Gezielte Kräftigungs- und Dehnungsübungen sowie kleine Trainingseinheiten für eine bessere Koordination und Haltung lernen Sie in dieser Schnupperstunde kennen. Wohltuende Entspannungsübungen runden das Bewegungsangebot ab. Alle Übungen sind so konzipiert, dass Sie diese auch ausführen können, wenn Sie nicht mehr so beweglich sind. Bitte lockere Kleidung und Turnschuhe oder dicke Socken mitbringen. Anmeldung erforderlich!
Ort: Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam ( Volkshochschule (VHS) im 2. Obergeschoss, Raum 2-08)
Mehr Informationen



Dienstag, 18. September 2018, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr
Kurs "Training für die grauen Zellen"
Sie wollen wieder konzentrierter Auto fahren, schneller reagieren, sich Dinge besser merken und vieles mehr? Dann sind Sie hier genau richtig! Sie erfahren, wie das Gedächtnis funktioniert, welche Übungen für Menschen mit Demenz, Merkfähigkeitsstörungen oder chronischen Erkrankungen geeignet sind, wie sich mit geistigem Training Pflegebedürftigkeit und dementielle Erkrankungen hinausschieben lassen und was das Besondere am Däumchen drehen ist. Anmeldung erforderlich!
Ort: Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (Volkshochschule (VHS) im| 2. Obergeschoss, Raum 2-32)
Mehr Informationen



Dienstag, 18. September 2018, 18:00 Uhr
BASSI Vinyl Session
Die junge Plattform des AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und der Stadtjugendring Potsdam e.V. laden zu den letzten sommerlichen Open-Air-Aktionen auf dem BASSI - Die Aktionsfläche auf dem Bassinplatz. Vinyl-Musiker*innen aus Potsdam legen dort an drei Tagen live ihre liebsten Platten für Euch auf. Kommt vorbei, lauscht den Funk-, Disco-, House- & Rap-Tunes. Tanzt oder lasst Euch einfach in eine gemütliche Sitzgelegenheit fallen und genießt das wohlige Nichtstun.
Ort: Bassinplatz, 14467 Potsdam



Mittwoch, 19. September 2018, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
GründerInfo Potsdam für Migranten und Geflüchtete
Ein eigenes Unternehmen in Deutschland aufzubauen ist nicht einfach. Es gibt viele Fragen, auf die Sie bisher noch keine Antwort haben:
Kann ich mit meiner Businessidee genug verdienen?
Brauche ich eine Genehmigung?
Wo und wie kann ich mein Unternehmen anmelden?
Wer kann mir beim Schreiben des Businessplanes helfen?
Gibt es Förderprogramme für mich?
Diese und auch andere Fragen rund um das Thema Selbstständigkeit in Deutschland beantworten Ihnen Experten.
Ort: IHK Potsdam, Breite Straße 2 a - c, 14467 Potsdam
 
 
 
Mittwoch, 19. September 2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Informationsveransatltung "Elternunterhalt – Unterhaltszahlungen der Angehörigen"
Wann und wie werden Angehörige zu Unterhaltszahlungen bei Pflegebedürftigkeit der Eltern herangezogen? Die Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. und der Caritas Betreuungsverein Potsdam laden ein zur Informationsveranstaltung rund um das Thema Pflegebedürftigkeit und Unterhaltszahlungen für Angehörige. 
Ort: Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (SLB im Erdgeschoss, Veranstaltungssaal)
Mehr Informationen



Mittwoch, 19. September 2018, 18:00 Uhr
Vortrag: Rittergut – Eisenbahnwerkstatt – Stiftungsdepot: Anmerkungen zu den historischen Wandlungen der Teltower Vorstadt
Dr. Klaus Arlt, 1. Vorsitzender der Studiengemeinschaft Sanssouci e. V. Die Teltower Vorstadt war ursprünglich Standort der im Staatsbesitz befindlichen Amtsmeierei. Kurfürst Friedrich Wilhelm hatte hier 1682 eine „Holsteinische Meierey“ eingerichtet und betrieb auch einen Pferdezuchtbetrieb, die „Stuterei". Nach 1811 wurde der Betrieb privatisiert und ab 1829  Eigentum der Petzower Gutsbesitzerfamilie Kähne („Rittergut"). 
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen



Mittwoch, 19. September 2018, 19:00 Uhr
Zuwanderung nach Brandenburg seit Friedrich II.
Vortrag und Diskussion: Schülerprojekt „Wanderungen in Brandenburg“ mit Andrej Tschitschil
Ort: Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Str.135, 14482 Potsdam


 
Mittwoch, 19. September 2018, 19:00 Uhr 
Babelsberger Köpfe
Am 19.09.2018 werden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Babelsberger Köpfe“ die Ergebnisse des Schülerprojektes „Brandenburg in Bewegung“ vorgestellt. Der Förderkreis Böhmisches Dorf Nowawes und Neuendorf e. V. hat die Schüler während der Projektbearbeitung aktiv begleitet.
Französische Glaubensflüchtlinge, jüdische Glaubensflüchtlinge aus Österreich, Schweizer Bauern, böhmische Glaskünstler, französische Strumpfwirker, Lütticher Waffenmeister -­? jahrhundertelange Zuwanderung prägte das heutige Brandenburg fast mehr als die natürliche Bevölkerungsentwicklung. Die brandenburgische Realität besteht in der gleichzeitigen Existenz verschiedener europäischer Kulturen und ihrer Nachkommen. Viele sind sich dieser kulturellen Vielfalt nicht bewusst.
Ort: Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Straße 135, 14482 Potsdam, Lounge
Mehr Informationen



Donnerstag, 20. September 2018, 17:00 Uhr - 20:00 Uhr
Sekt und Synergien 
In einer Sonderausgabe der Netzwerkveranstaltungsreihe SEKT & SYNERGIEN, am 20.09.18, laden Absolvent*innen der FHP ab 17 Uhr ins Rechenzentrum Potsdam ein.
SEKT & SYNERGIEN öffnet die Türen in Ateliers, Werkstätten und Büros von FHP Student*innen und Absolvent*innen, die den Schritt in die Gründung gewagt haben.
Ort: Rechenzentrum, Dortustraße 46, 14467 Potsdam
 
 

Donnerstag, 20. September 2018, 18:00 Uhr
Borreliose Selbsthilfegruppe – Chronische Infektion
Chronische Infektionen bei und nach Borreliose – muss man damit auf Dauer leben, und was kann man machen? Chronische Infektionen können für den Menschen schnell zur Gefahr werden wenn sie zwar vorhanden, jedoch nicht unmittelbar sichtbar oder zu erfassen sind. Dr. med. Harald Bennefeld ist ein national und international engagierter Arzt, der chronische Krankheiten seit Jahren in seiner praktischen Arbeit kennt. In den Räumlichkeiten des oskar. wird er in einem Vortrag von seinen Erfahrungen berichten. 
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam



Freitag, 21. September 2018 – Mittwoch, 3. Oktober 2018 
Interkulturellen Woche
In der Bundesrepublik wurde erstmals im Jahre 1975 von der katholischen, der griechisch-orthodoxen und der evangelischen Kirche zum "Tag des ausländischen Mitbürgers" eingeladen. In den vergangenen Jahrzehnten entwickelte sich aus diesem Tag die Tradition der  „Interkulturellen Woche“. Heute beteiligen sich mehr als 450 Städte an der Interkulturellen Woche, deren Idee die Kommunen, Religionsgemeinschaften, Wohlfahrtsverbände, Einrichtungen, Vereine, Initiativen und vielen Ehrenamtliche unterstützen.
Auch in diesem Jahr nimmt die Landeshauptstadt Potsdam wieder an dieser bundesweiten Traditionswoche teil. Diese wird von zahlreichen Akteur*innen unserer Stadt gemeinsam gestaltet und mitgetragen. Das gemeinsame Programm der Interkulturellen Woche 2018 unter dem Motto „Vielfalt verbindet.“ hat das Büro für Chancengleichheit und Vielfalt zusammengestellt.
Programm Potsdam, Programm Bundesweit
Ort: Potsdam und Bundesweit, bitte informieren Sie sich wann und wo kostenfreie Veranstaltungen stattfinden.
Mehr Informationen



Freitag, 21. September 2018, 15:30 Uhr
Drachenfest 
Die zuvor gebauten Drachen sollen sich nun in die Lüfte erheben. Mit anschließendem Grillen und Lagerfeuer.
Ort: Sportplatz des SC Potsdam, Maimi-von-Mirbach-Straße 11, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
 
 

Freitag, 21. September 2018, 15:00 Uhr
Hinter den Kulissen am Neuen Markt
Im Rahmen der Jahreskampagne „1000 Jahre und ein Vierteljahrhundert – 1025 Jahre Potsdam“ Kostenfreie Kurzführungen über den Neuen Markt und in den anliegenden geisteswissenschaftlichen Einrichtungen: Einstein Forum, Zentrum für Zeithistorische Forschung, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften und Filmmuseum Potsdam. Führungstermine unter https://www.potsdam.de/event/hinter-den-kulissen-des-neuen-marktes
Ort: HBPG , Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen 


 
Freitag, 21. September 2018, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Vernissage "DEMENSCH – Alltagssituationen von Menschen mit Demenz" 
Zum Welt-Alzheimertag lädt die Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg wieder Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen aus ganz Brandenburg ein. Ein besonderes Highlight wird die Ausstellungseröffnung mit Zeichnungen des Cartoonisten Peter Gaymann sein. Die Cartoons zeigen Alltagssituationen von Menschen mit Demenz. Die Ausstellung wird vom 11.09. bis 06.10.2018 zu sehen sein. Peter Gaymann und weitere Ehrengäste wie Mike Schubert, Beigeordneter der Landeshauptstadt Potsdam, werden anwesend sein. Es wird außerdem ein Grußwort von Eckhard von Hirschhausen erwartet.
Ort: Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen



Samstag, 22. September 2018, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr
Hinter den Kulissen
Die Führung durch das klügste Haus der Stadt startet jeweils um 11 Uhr in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) und zeigt Bereiche, die nicht jederzeit öffentlich zugänglich sind: das Magazin mit der faszinierenden, archivierten Regionalsammlung Brandenburgica, das Wandfresko im Veranstaltungssaal im Erdgeschoss und auch wohin die Bücher reisen, die von der Sortieranlage bei der Rückgabe 'geschnappt' werden. Anmeldung erforderlich!
Ort: Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (Treffpunkt: 11 Uhr in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam)

 

Samstag, 22. September 2018, 20:00 Uhr
Wir sind die Guten! Moral(krit)isches vom Kabarett Krise der Uni Potsdam
Wir studieren LER an der Uni Potsdam. Heißt: Wir sollen mal unterrichten, was zu tun und zu lassen ist. Alles klar! Fangen wir an. Man soll tolerant sein. Aber nervt das nicht manchmal? Man soll Flüchtlingen helfen. Aber man soll sich gefälligst nichts darauf einbilden. LER ist ein Laberfach und Ethik kann jeder. Aber gilt das auch für Politiker? Was ist mit dem Trumpel in Amerika und dem dicken Kim? Man soll seine Modularbeiten pünktlich abgeben und fleißig lernen. Aber wer mag schon die Streber? Kapiert? Wir besingen (und veräppeln) alles, was uns in die Quere kommt: Professoren, Studenten, bekannte Zeitgenossen und blasierte Gutmenschen. Aber bei allem respektlosen Krawall gilt: kein Rassismus, kein Antisemitismus und keine Islamophobie.
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

 


 
Sonntag, 23. September 2018, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr 
Herbstfest im Treffpunkt Freizeit - Tag der offenen Tür und Flohmarkt
Bei einem bunten herbstlichen Rahmenprogramm mit Kreativ- und Aktionsständen laden wir ein, die Gruppen und Angebote für alle Generationen im Treffpunkt Freizeit kennen zu lernen. Neben dem Marktplatz im Außengelände gibt es Präsentationen in den Räumen, ein Kinderfest und ein Bühnenprogramm. Auf dem Flohmarkt kann jeder nach Kinderkram für den Herbst und Winter stöbern. Eintritt frei!
Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Mehr Informationen



Sonntag, 23. September 2018, 18:00 - 22:00 Uhr
Orgelfestival St. Nikolai - Orgelabend in vier Kirchen
Am Jahrestag der Orgelweihe der Nikolaiorgel tauschen die Organisten der Potsdamer Stadtkirchen die Orgelbänke: 4 x 30 Minuten Orgelmusik und Spaziergang oder Fahrradfahrt zum nächsten Ort:
18 Uhr: Erlöserkirche: KMD Björn O. Wiede, Nansenstraße 17, 14771 Potsdam
19 Uhr: Friedenskirche: Tobias Scheetz, Am Grünen Gitter 3, 14469 Potsdam
20 Uhr: St. Peter und Paul: Johannes Lang, Am Bassin 2, 14467 Potsdam
21 Uhr: Nikolaikirche: Andreas Zacher, Am Alten Markt, 14467 Potsdam
Ausklang bei Getränken und – vielleicht Musik. Eintritt frei – Spenden erbeten
Mehr Informationen



Montag, 24. September 2018, 15:00 Uhr
Ausstellungseröffnung – Bilder gegen Bürgerängste 
Eine Gruppe bekannter deutscher Zeichner hat sich unter dem Namen „Die bunte Seite der Macht“ zusammengetan, um die TOP 15 der Besorgten-Bürger-Ängste zu illustrieren, mit Fakten zu entkräften und in Bildern zu widerlegen. Das Projekt BILDKORREKTUR nimmt sich der 15 Lieblingsängste der Deutschen zum Thema Flüchtlingskrise an, kontert diffuse Vorurteile mit engagierten Illustrationen, und zeigt, warum die meisten Ängste in Zusammenhang mit Flüchtlingen einfach unbegründet sind. Das oskar. freut sich sehr, die Ausstellung im Rahmen der Interkulturellen Woche präsentieren zu können.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
 

 
Montag, 24. September 2018, 17:00 Uhr - 20:30 Uhr
Personalmanagement - Workshop für effektives Personalmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen
Gerade in Berlin und Brandenburg besteht eine besondere Wettbewerbssituation, der es mit überzeugenden Angeboten zu begegnen gilt. Unter dem Titel „Effektives Personalmanagement in kleinen und mittelständischen Unternehmen“ steht der KMU-Workshop der IHK Potsdam im Zeichen eines topaktuellen Themas – Personalplanung, -gewinnung und -bindung. Darüber hinaus besteht wieder die Möglichkeit, aktiv mitzudiskutieren und beim gemeinsamen Ausklang das allgemeine „Netzwerken“ zu pflegen.
Ort: Bildungszentrum der IHK Potsdam, Breite Straße 2 a - c, 14467 Potsdam



Montag, 24. September 2018, 18:00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung von Kheder Abdulkarim 
Der in Potsdam lebende Kurde Kheder Abdulkarim wurde in seiner Heimat Syrien politisch verfolgt. Die Erinnerung an seine Haft verarbeitet er in der Bildenden Kunst. Zudem werden Objekte aus Ton „Widerklang der Weltreligionen - skulptural interpretiert“ ausgestellt, die im Workshop von jungen Erwachsenen aus unterschiedlichen Religionsgemeinschaften unter Anleitung von Christina Sustersic entstanden sind. Grußwort: Jann Jakobs, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam.
Ort: Rathaus, Flurbereich des Oberbürgermeisters, 2. Etage, FriedrichEbert-Straße 79 - 81, 14469 Potsdam



Dienstag, 25. September 2018, 16:30 Uhr
Vortrag: Frau und Rente - was ist wichtig
Frauen tragen auch heute noch den größten Anteil an der Familienarbeit, erziehen Kinder und pflegen Angehörige. Wie wirkt sich das auf ihre gesetzliche Rente aus? Hilfreiche Informationen erhalten Sie in diesem Vortrag. Eine Anmeldung ist erforderlich!
Ort: Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg - Auskunfts- und Beratungsstelle Potsdam, Friedrich-Ebert-Str. 113, 14467 Potsdam



Dienstag, 25. September 2018, 18:00 Uhr
BASSI Vinyl Session
Die junge Plattform des AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und der Stadtjugendring Potsdam e.V. laden zu den letzten sommerlichen Open-Air-Aktionen auf dem BASSI - Die Aktionsfläche auf dem Bassinplatz. Vinyl-Musiker*innen aus Potsdam legen dort an drei Tagen live ihre liebsten Platten für Euch auf. Kommt vorbei, lauscht den Funk-, Disco-, House- & Rap-Tunes. Tanzt oder lasst Euch einfach in eine gemütliche Sitzgelegenheit fallen und genießt das wohlige Nichtstun.
Ort: Bassinplatz, 14467 Potsdam



Mittwoch, 26. September 2018, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr
Ein Schuljahr im Ausland - Eine Informationsveranstaltung für Eltern und Schüler
Ein Schuljahr im Ausland bietet viele Chancen: Jugendliche lernen eine neue Sprache, entdecken ein neues Land und erwerben schon früh interkulturelle Kompetenz. Doch wer ein Auslandsjahr plant, dem stellen sich viele Fragen. Der AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. informiert. Für Jugendliche und Eltern. Anmeldungen erwünscht.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47,14467 Potsdam (Jugendetage YU und Klubraum im Zwischengeschoss)
Mehr Informationen



Donnerstag, 27. September 2018, 18:00 Uhr
Filmabend im oskar. (themenbezogen!) 
Das oskar. präsentiert einen Film, der die globale Diaspora, die verschiedenen Hintergründe und Herausforderungen auf vielfältige Weise beleuchtet.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
 
 
Donnerstag, 27. September 2018, 19:00 Uhr
Vom Umgang mit Demenz
In der Vortragsreihe "Leben weben" im Weberhäuschen, 
Ort: Weberhäuschen, Karl-Liebknecht-Str. 28, 14482 Potsdam



Freitag, 28. September 2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
2. Potsdamer Psychosomatischer Dialog
Im September 2018 veranstalten wir zum zweiten Mal am Klinikum Ernst von Bergmann den „Potsdamer psychosomatischen Dialog“. Unser Focus liegt dieses Mal auf der Schmerztherapie, mit der von Beginn an innerhalb des Klinikums eine besonders intensive Zusammenarbeit besteht. Programm und Anmeldung.
Ort: Klinikum Ernst von Bergmann, Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam (Konferenzraum F113, Haus F, Ebene 1)
 
 

Freitag, 28. September, 2018, 16:00 Uhr 
Ess.Kultur - Kultur erfahrbar machen 
Wir wollen mit Euch unterschiedliche Kulturen über mehrere Sinne erfahrbar machen. Der Gaumen ist dafür ein wunderbares Instrument, und Musik wird diesen Rahmen ebenso bereichern. Das interkulturelle Musik-Picknick soll alle Interessierten dazu einladen, Essen und Instrumente mitzubringen. Zusammen können wir auf dem Gelände der Wendeschleife dann etwas verreisen. 
Ort: Wendeschleife Drewitz, 14480 Potsdam
Mehr Informationen


 
Freitag, 28. September 2018, 20:00 Uhr
Buchvorstellung: "Our Piece of Punk" 
"Our Piece of Punk – Ein queer_feministischer Blick auf den Kuchen" ist ein Buch mit Zeichnungen, Comics, Textbeiträgen, Diskussionen und Liebeserklärungen über die Möglichkeiten und Grenzen von Queer_Feminismus im Punk. Der Fokus liegt dabei nicht auf 'früher war alles besser' und Riot Grrrl-Nostalgie: vielmehr lässt es Protagonist*innen zu Wort kommen, die Punk und DIY heute lieben und leben, mit allen Macken, Kanten und Ärgernissen.
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
 


Samstag, 29. September 2018, 15:00 Uhr
Kulturerben zeigen ihre Stadt - Treffen mit Potsdamer Vereinen
Kulturevent auf dem Alten Markt, ab 15 Uhr, Eintritt frei. Landeshauptstadt Potsdam und viele Ehrenamtliche
Ort: Alter Markt, 14467 Potsdam

 
 
Samstag, 29. September 2018, 15:00 Uhr 
Das Sommerfest und die damit verbundene Ausstellung und Workshops stehen unter dem Thema "Bahnhof Europa".
Unser Fahrplan an diesem Tag bietet Ihnen/Euch viele interessante Stationen, die zum anhalten, anschauen, anhören und mitmachen anregen: Nach der Begrüßung und Eröffnung durch Adelheid Fuss geht es ab 16:00 Uhr mit einer Musikvideoinstallation, einem Konzert "Europastimmen" und Druck- und Fotografieworkshops weiter durch die vielseitige Landschaft der Arbeit der Kunstschule. Als Proviant bietet Ihnen/Euch der Bahnhof Europa ein vielschichtiges Buffet.
Ort: Kunstschule Potsdam e. V., Karl-Liebknecht-Straße 135, im Kulturhaus Babelsberg, 14482 Potsdam



Sonntag, 30. September 2018, 14:00 - 17:00 Uhr
Nachbau der Signalanlage des Optischen Telegraphen am höchsten Punkt im Wissenschaftspark Albert Einstein
Interessengemeinschaft Optische Telegraphie 4. Kommunikation mit Frankreich vor 200 Jahren - Erläuterungen und Demonstrationen.
Ort: Telegrafenberg, 14473 Potsdam
Mehr Informationen



Sonntag, 30. September 2018, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Großer Refraktor Potsdam - Zweitgrößtes Linsenteleskop Europas
Film über die Restaurierung, Präsentation zur Geschichte und astrophysikalischen Bedeutung des Teleskops
Ort: Telegrafenberg A27, 14473 Potsdam (Wissenschaftspark „Albert Einstein“)
Mehr Informationen


 
Sonntag, 30. September 2018, 15:00 Uhr
Erntedankfest 
Es geht los mit einem Familiengottesdienst um 14.00 Uhr in der Versöhnungskirche. Im Anschluss, von 15.00 bis 17.00 gibt es Kürbissuppe, Grillwürstchen, Blumenkränze flechten, Spielangebote für Kinder, Kaffee und Kuchen, den Erntewagen zu bestaunen, einen geöffneten Eine-Welt-Laden, den Verkauf von heimischem Honig, gute Gespräche und schöne Musik.
Ort:  Versöhnungskirche Potsdam-Kirchsteigfeld, Anni-von-Gottberg-Str 14, 14480 Potsdam
Mehr Informationen

 

Oktober 2018

 
Mittwoch, 03. Oktober 2018, 15:00 Uhr
Ute Beckert und Maxim Shagaev
“Komm mit mir auf den Mond” – Ute Beckert (Sopran) und Maxim Shagaev (Knopf-Akkordeon) präsentieren Fox, Boogie Woogie und Swing in der Gartenanlage des Schlosses Belvedere. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
Ort: Belvedere auf dem Pfingstberg, Pfingstberg, Neuer Garten, 14469 Potsdam
Mehr Informationen

 

Samstag, 06. Oktober 2018, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
"Brandenburg in zwei Stunden"
Wir laden Sie zu einer Entdeckungsreise durch Brandenburg ein. Sie führt zu Orten, Regionen und Persönlichkeiten, welche die Geschichte sowie die Kultur des Landes nachhaltig prägten. Unterwegs sind Sie mit der Sammlung Brandenburgica, die manches Außergewöhnliche und Unerwartete für Sie bereithält. Begrenzte Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten!
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam EG, Foyer (Treffpunkt)
Mehr Informationen


 
Mittwoch, 10. Oktober 2018, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Medienmacher Comic-Apps 1
Bei diesem und dem nächsten Termin in zwei Wochen steht die Erstellung eines Comics mit unterschiedlichen Apps auf dem Programm. Wir testen eine App, die Fotos in Comics umwandelt. Mit einer anderen App bringen wir dann alle Fotos in ein auswählbares Comic-Raster. Im Feinschliff ergänzen wir noch fertige Figuren, Sprechblasen etc., sodass am Ende jede Zweiergruppe einen eigenen Comic erstellt hat. Die Teilnahme an beiden aufeinander aufbauenden Kursterminen wird empfohlen. Die Medienmacher sind ein kostenloses medienpädagogisches Angebot für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Um Anmeldung wird gebeten.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (Klubraum auf der Jugendetage)
Mehr Informationen
 


Sonntag, 14. Oktober 2018, 16:00 Uhr
Somewhere over the Rainbow - Klassenvorspiel der Musikklassen der Musikschule Bertheau und Morgenstern
Dieser Familiensonntag wird musikalisch. Denn in bester Tradition findet im Saal das große Rainbow- Klassenvorspiel der Musikschule Bertheau und Morgenstern statt. Vertreter sämtlicher Altersgruppen präsentieren einen Mix der Stilrichtungen Jazz, Rock und Pop. Kurzum, große und kleine Musiker*innen dürfen auf der Bühne glänzen und ihr könnt kräftig applaudieren.
Ort: Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam


 
Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:00 Uhr
Podiumsgespräch: Neue Heimat – Alte Heimat. Zeitzeugen von dies- und jenseits der Oder im Gespräch
Julia Bork, Kuratorin der Ausstellung „Beiderseits der Oder“ und familiär eine deutsch-polnische „Betweenerin“, spricht mit Klaus Thiel aus Berlin (geboren im ehem. Küstrin/heute Kostrzyn nad Odra) und Zbigniew Czarnuch aus Witnica/ehem. Vietz (geboren in Lutow bei ?ód?). Zwei Menschen, die in jungen Jahren ihre alte Heimat verlassen mussten. Zwei unterschiedliche Lebenswege, die sich aber an vielen Schnittstellen berühren und für gelebte und aktiv mitgestaltete Geschichte stehen. Zbigniew Czarnuch und Klaus Thiel bauten in der Fremde ein neues Leben auf, brachen Jahre später mit den Vorurteilen gegenüber den Bewohnern des jeweiligen Nachbarlandes, knüpften dauerhafte Freundschaften auf der anderen Seite der Oder und engagieren sich seit Jahren für die deutsch-polnische Verständigung. Wie war ihr Lebensweg, und wie kam es zum Umbruch in ihrem Denken und Handeln –  trotz ihrer Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit?
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
 
Dienstag, 16. Oktober 2018, 18:30 Uhr
Impro-Workshop (Ortsjugendwerk)
Das Ortjugendwerk ist ein Zusammenschluss junger Menschen, die sich regelmäßig über politische und gesellschaftliche Themen austauschen und vielfältig betätigen. An diesem Abend laden wir zu einem zwei-stündigen Improvisations-Workshop ein. Wir werden uns zunächst mit Spielen und Übungen einigen Techniken der Improvisation auf der Bühne nähern und diese im zweiten Teil in verschiedenen Formaten ausprobieren. Dazu braucht ihr keine Vorkenntnisse - einfach unter ojw.potsdam@gmail.com anmelden, damit wir den Überblick behalten. 
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
 


Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18:00 Uhr
Vortrag: „Aussicht auf Kasse“. Anmerkungen zur Genese und Demontage der Glienicker Kunst- und Antikensammlung des Prinzen Carl von Preußen
Harry Nehls, M.A. (Berlin)
Prinz Carl von Preußen (1801–1883), der drittälteste Sohn von Königin Luise und Friedrich Wilhelm III., hat im Laufe von mehreren Jahrzehnten eine beachtenswerte Antikensammlung aufgebaut. In seiner Sommerresidenz Klein-Glienicke vor den Toren Potsdams inszenierte er diese Sammlung unter Mithilfe des Bildhauers Christian Daniel Rauch und des Architekten Karl Friedrich Schinkel nach dem Vorbild der Villa Medici als ein „Italien in der Mark". Ihre Restbestände üben noch heute eine große Faszination auf zahlreiche Besucher aus.
Der Vortrag schildert die spannende Geschichte des Zustandekommens dieser Sammlung, berichtet von ihrer schrittweisen Demontage durch die Nachfahren des Prinzen Carl sowie vom heutigen Umgang mit diesem wertvollen preußischen Kulturerbe.
Ort: Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
 

 
Samstag, 20. Oktober 2018, 14:00 Uhr
Lindenpark goes Abenteuerspielplatz: "Baracken Spektakel 2018" - Spiel & Musik für kleine und große Abenteurer
Der Lindenpark und die Horte Buntstifte laden zum spektakulären Saisonabschlussfest auf den Abenteuerspielplatz „Blauer Daumen“. Der urige Spielort in Babelsberg ist bekannt für das selbst gebaute Hüttendorf, die Kinder-Werkstatt und die vielen verrückten Spielideen. Zum Baracken Spektakel kann all dies nach Herzenslust erkundet werden und es gibt ab 14 Uhr noch einiges mehr zu erleben: die Märchenhütte erwartet Geschichtenfans, beim Bogenschießen ist Mut und Zielgenauigkeit gefragt und auf der Hüpfburg kann ordentlich rumgetobt werden. Passende Stärkung bietet das Stockbrot – natürlich selbst geröstet am Lagerfeuer.
Ort: Abenteuerspielplatz Blauer Daumen, In der Aue 57, 14480 Potsdam
 



Sonntag, 21. Oktober 2018, 15:00 Uhr
Modellbau: Airbrush Workshop
Für alle Modellbau-Fans und solche, die es werden wollen, packen wir an diesem Familiensonntag das Airbrush-Equipment aus. Unter fachkundiger Betreuung können große und kleine Modellbaumeister*innen ihre eigenen Modelle lackieren, bemalen und verschönern. Ob Flugzeug, Modelleisenbahn, Autos und anderes: Mit Kompressor und Airbrushpistolen haben bis zu drei Künstler parallel Platz zum Arbeiten. Die Nutzung unseres Equipments ist kostenlos. Mitbringen müsst Ihr nur Eure Modelle, airbrushfähige Farben und grenzenlose Phantasie.
Ort: Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam
 


 
Montag, 22. Oktober 2018 - Freitag, 26. Oktober 2018, 9:00 Uhr -16:00 Uhr 
TANZLABOR – FerienTanzWoche N°9 „HYPE“
Die FerienTanzWoche „HYPE“ ist ein kostenfreier Ferienkurs, in dem im Treffpunkt Freizeit an 5 Tagen à 6 Stunden ein Tanz-Theater-Projekt entwickelt und aufgeführt wird. Eingebettet in einen thematischen Rahmen begeben sich die Kinder in einen Prozess, der mit einer gemeinsamen Aufführung am 26.10. um 18 Uhr endet. Alle Beteiligten sind aktiv eingebunden. Für Kinder von 8 bis 12 Jahren. Mit Paula E. Paul und Robert Segner. Anmeldung bis 12.10.2018: anmeldung@treffpunktfreizeit.de
Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Mehr Informationen


 
Mittwoch, 24. Oktober 2018, 09:00 Uhr - 25. Oktober 2018, 15:00 Uhr
You und Tube
Zweitägiger Herbstferien-Workshop für Videobegeisterte ab 12 Jahren mit Filmcoach Ole M. Werner. Werde HauptdarstellerIn, RegisseurIn und Kameramann/frau deiner eigenen YouTube-Videos. Hier lernst du, wie du alles richtig arrangierst, was es rechtlich zu beachten gibt und wie du deinen Film online stellen kannst. Du brauchst nur eine Filmidee und ein eigenes Gerät (Smartphone oder Tablet). Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte verbindlich anmelden bis 17.10.18.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (Klubraum, YU)
Mehr Informationen



Freitag, 26. Oktober 2018, 19:30 Uhr
Von den Dingen der Natur - Miniaturtheater für einen Zuschauer
Dieser Kinderwagen ist anders, nicht nur weil ein Engel ihn vor sich her schiebt. In seinem Innern tobt frei nach Goethes Ballade „Der Fischer“ barockes Gassentheater en miniature. Zuschauen kann immer nur ein einziger Zuschauer! Der scheint durch eine eingebaute Vergrößerungslinse auf die Bühne eines großen Opernhauses zu blicken. Dort wird ihm auf ironisch-subtile Weise der Undine-Stoff als poetische Live-Comic-Animation dargeboten.
Ort: Kunstraum Potsdam, Schiffbauergasse 4D, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

 
Freitag, 26. Oktober 2018, 19:30 Uhr
Vernissage: 25 Jahre Unidram
Das Theater steht nie still. Darin ist es dem Leben sehr ähnlich. 25 UNIDRAM-Jahre bedeuten Sichtung von über 7000 Bewerbungen und über 500 gezeigte Inszenierungen. Sie bedeuten ein intensives Miteinander, eine Vielzahl von Emotionen und flüchtiger Momente. Henry Klix in den Anfangsjahren und Göran Gnaudschun von 1998 bis heute haben die Welt von UNIDRAM fotografisch eingefangen und den Erinnerungen ein Bild gegeben.
"Fotografien sammeln heißt", wie Susan Sonntag es formulierte, "die Welt sammeln". Die Ausstellung "25 Jahre UNIDRAM" ist eine Rückschau in genau diesem Sinne, ein Bilderkonzentrat, das die Vielfalt inszenatorischer Momente wie auch der Augenblicke rund um das Bühnengeschehen noch einmal in gedruckter und digitaler Form, mit kleinen Installationen sowie theatralen, spielerischen Objekten vergegenwärtigt.
Ort: Kunstraum Potsdam, Schiffbauergasse 4d, 14467 Potsdam
 


Freitag, 26. Oktober 2018, 19:30 Uhr
Samstag, 27. Oktober 2018 - Mittwoch, 31. Oktober 2018, 14:00 Uhr und 18:00 Uhr

Unidram: Antoine Birot 
Antoine Birot ist Musiker und Komponist für improvisierte Musik, aber auch für Spiel- und Dokumentarfilme sowie Theaterstücke. Als konzeptueller Konstruktionskünstler ist er zugleich Erfinder und Erbauer kleiner Maschinerien, die audiovisuelle Effekte erzeugen. Er hat unter anderem mit "Royal de Luxe" zusammengearbeitet.
Ort: Kunstraum Potsdam, Schiffbauergasse 4d, 14467 Potsdam
Mehr Informationen


 
Samstag, 27. Oktober 2018, 12:00 Uhr - 15:00 Uhr
ComputerSpielSchule Potsdam
Die "ComputerSpielSchule Potsdam", eine Kooperation zwischen der SLB und dem "Creative Gaming e.V.", ist laut Teilnehmenden die "coolste Schule Potsdams". Hier werden Gaming-Fans ab 12 Jahren einmal monatlich spannende, abwechslungs- und lehrreiche, Spaß bringende Erfahrungen mit Spielen aller Art machen (Brettspiel, Computerspiel, Programmieren, Streetgame, ...). Was auf dem "Stundenplan" steht, entscheidet sich immer bei vorherigen Termin und wird so bald wie möglich hier beschrieben. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (Veranstaltungssaal im Erdgeschoss)
Mehr Informationen

 

Montag, 29. Oktober 2018, 19:00 Uhr
Unidram: Sieben Sachen Spezial
Die Veranstaltungsreihe "7 Sachen" bietet KünstlerInnen, Kultur- und Kreativschaffenden sowie Projektinitiativen eine Plattform für Präsentation und Austausch - über alle Institutionen und Sparten hinweg. Jeweils 7 TeilnehmerInnen aus der Potsdamer Kultur- und Kreativszene stellen ihre Ideen, Projekte, Visionen oder Anliegen in je 7 Minuten im Schnelldurchgang vor. Abgesehen vom engen Zeitfenster gibt es für die Art der Präsentation keinerlei Vorgaben. Alles ist möglich und erlaubt. Im Rahmen von UNIDRAM lädt 7 SACHEN als SPEZIAL Ausgabe ausschließlich kreative Köpfe ein, die eine besondere Verbindung zu UNIDRAM besitzen.
Ort: Kunstraum Potsdam, Schiffbauergasse 4d, 14467 Potsdam
Mehr Informationen



Dienstag, 30. Oktober 2018, 21:00 Uhr
Unidram: Pulsar Trio
Treibend, pulsierend, vital. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben - mit scheinbar so gegensätzlichen Instrumenten wie Sitar, Piano und Drums lässt das "Pulsar Trio" nicht nur einen neuartigen Klangraum entstehen, sondern auch eine groovige Fusion aus Jazz und Worldbeats. Die "Potsdamer Neueste Nachrichten" urteilten so: "Schon nach wenigen Augenblicken entsteht eine Faszination, der man sich nur schwer entziehen kann."
Ort: Kunstraum Potsdam, Schiffbauergasse 4d, 14467 Potsdam
Mehr Informationen



Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18:00 Uhr
Halloween Fest auf dem Marktplatz im Kirchsteigfeld
Veranstalter ist der SC Potsdam. Weitere Informationen folgen
Ort: Marktplatz, Anni-von-Gottberg-Str 14, 14480 Potsdam
Mehr Informationen



Mittwoch, 31. Oktober 2018, 21:30 Uhr
Unidram: Masaa
Abseits der wohlvertrauten Klänge des Ethno-Jazz erkundet das libanesisch-deutsche Quartett unbekannte Pfade und verwebt arabische Verse mit zeitgenössischem Jazz. Das Ergebnis ist eine beeindruckende lyrische Liaison, die den Bogen vom Orient in den Okzident spannt. Masaa wurde bereits im Jahr 2012 mit dem Bremer Jazzpreis ausgezeichnet und erhielt 2015 den deutschen Weltmusikpreis Förder-RUTH.
Ort: Kunstraum Potsdam, Schiffbauergasse 4d, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

 

 

November 2018


Freitag, 02. November 2018 - Sonntag, 04. November 2018
3. Potsdamer Lichtspektakel - Potsdam im Licht
Und Potsdam leuchtet wieder. Dieses Jahr konnte abgestimmt werden, welche Gebäude in Potsdam beleuchtet werden sollen. Es sind einige und ein abendliche Stadtspaziergang lohnt sich.
Ort: Potsdam


 
Mittwoch, 07. November 2018, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Medienmacher Comic-Apps 2
Bei diesem und dem letzten Termin vor zwei Wochen steht die Erstellung eines Comics mit unterschiedlichen Apps auf dem Programm.
Wir testen eine App, die Fotos in Comics umwandelt.
Mit einer anderen App bringen wir dann alle Fotos in ein auswählbares Comic-Raster.
Im Feinschliff ergänzen wir noch fertige Figuren, Sprechblasen etc., sodass am Ende jede Zweiergruppe einen eigenen Comic erstellt hat.
Die Teilnahme an beiden aufeinander aufbauenden Kursterminen wird empfohlen.
Die Medienmacher sind ein kostenloses medienpädagogisches Angebot für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Um Anmeldung wird gebeten.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (Klubraum auf der Jugendetage)
Mehr Informationen

 

Dienstag, 13. November 2018, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr
Themenwoche "Arbeitswelten der Zukunft" - Tim Niedernolte „Wunderwaffe Wertschätzung: Vom großen Glück einer einfachen Lebenshaltung“
Mobbing, fehlende Anerkennung und vernichtende Kommentare sind ein viel zu großer Teil unseres Arbeitsalltags. Um diesen Negativ-Trend aufzuhalten, greift ZDF-Moderator Tim Niedernolte zu einem wirkungsvollen Gegenmittel: Wertschätzung! Gemeinsam mit prominenten Gesprächspartnern erforscht er, warum es glücklich macht, andere Menschen aufzubauen statt fertigzumachen. Die Lesung mit dem anschließendem Podiumsgespräch.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG, Veranstaltungssaal)

 

 

Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap