Counter
Kulturloge Potsdam

c/o Claudia Steinwegs
Semmelweisstrae 3
14482 Potsdam
T. 0152. 54 07 29 87
info@kulturloge-potsdam.de
Zur Startseite

Aktuelle Angebote

2020 Highlights

Potsdam liest ein Buch | Lesemarathon

Flyer der Veranstaltungsreihe

Jeden Donnerstag, 19:00 Uhr (Januar - März 2020)
Hans Otto Theater
Von Januar bis März 2020 findet jeden Donnerstag um 19 Uhr eine kostenlose Lesung an einem anderen Ort statt. Gelesen wird aus dem Erzählband „Marzahn, mon amour. Geschichten einer Fußpflegerin“ von Katja Oskamp. Die Lesungen werden im Monatsspielplan des Hans Otto Theaters angekündigt. Ziel der Lesereihe durch die Stadt ist es, dass alle Interessierten bei regelmäßiger Teilnahme nach und nach das gesamte Buch und Potsdamer Orte kennenlernen.

Ort | Ganz Potsdam. Je nach Veranstaltung
Information | Anmeldung für einige Lesungen erforderlich. 0331 - 981 18 | kasse@hansottotheater.de | www.hans-otto-theater.de

SELBSTermächtigung | kostenlose Kurse und Workshops für Frauen und Mädchen

Datum und Uhrzeit je nach Kurs
Inwole e.V. Projekthaus Potsdam
Mit diesem Projekt möchten wir Frauen und Mädchen Möglichkeiten geben, sich in kreativem und handwerklichem Bereich auszuprobieren. Dafür bieten wir kostenlose Kurse und Workshops in verschiedenen Werkstattbereichen an, wie z.B.
  • Glas-Upcycling und Kerzen gießen
  • Fahrradreparatur
  • Holz-Einführungsworkshop
  • Schnitzkurs
  • etc
Unsere Einführungs- bzw. Schnupperkurse sollen Einblicke in faszinierende Handwerkskünste durch praktisches Tun ermöglichen. Die Vermittlung von Grundtechniken steht stets im Mittelpunkt. Fühlen Sie sich eingeladen sich auszuprobieren und anschließend unsere offenen Werkstätten zu nutzen.

Ort | Inwole e.V. Projekthaus Potsdam, Rudolf- Breitscheid-Straße 164, 14482 Potsdam
Information | Anmeldung erforderlich. 0331 - 70 47 66 79  | info@werkhaus-potsdam.de | www.inwole.de

 

2020 im Überblick

**In Bearbeitung**
Bitte scrollen Sie weiter um die Veranstaltungen zu sehen.


Scrollen Sie einfach durch alle Veranstaltungen oder wählen Sie einen bestimmten Monat aus.

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember
 

Januar 2020

 

Februar 2020

 

März 2020

 

April 2020

 

Mai 2020

 

Juni 2020

 

Juli 2020

 

August 2020

 

September 2020

 

Oktober 2020

 

November 2020

 

Dezember 2020

 

 

Februar 2020

 
Freitag, 21. Februar 2020, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
MakeNewsNotWar- Der Friedensjournalismus im Gespräch
Berichterstattungen, die Kriege als moralischen Antagonismus zwischen „Gut“ und „Böse“ thematisieren, die mit Angst schürenden Schlagzeilen arbeiten oder ihre inhaltliche Auswahl an dem Erreichen hoher Klickzahlen bestimmen, prägen den journalistischen Alltag zunehmend. Als Reaktion darauf werden in der Gesellschaft eine Ohnmacht und Überforderung gegenüber Nachrichten und ein vor allem negatives Weltbild deutlich.
Ort: FH Potsdam, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam

Freitag, 21. Februar 2020, 18:00 Uhr 
Speed Dating im Kiez 
An jedem 3. Freitag im Monat können sich Neuzugezogene und Alteingesessene hier kennenlernen und einen schönen Abend verbringen. Jeder, der ein paar Geheimtipps rund um den Kiez erfahren möchte oder einfach wissen will, wo er was wie finden kann, ist in dieser Runde herzlichst willkommen.
Ort: oskar.  das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen

Freitag, 21. Februar 2020, 18:00 Uhr
Zeitfenster - Interaktive Installation
Die interaktive Installation „Zeitfenster“ ermöglicht das Zusammentreffen mit der Vergangenheit und sendet gleichzeitig eine Nachricht in die Zukunft. So entsteht ein Kommunikationsraum mit einer anderen Zeit. Zwischen mehreren BetrachterInnen können Kommunikationsketten entstehen, die von Beobachter zu Beobachterin weitergegeben werden können. Benjamin Hohnheiser arbeitet in den Bereichen Bühnenprojektion, interaktive Installation, Medien und Raum sowie Animation, Illustration und Design.
Ort: T-Werk,  Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 22. Februar 2020, 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Tag der offenen Tür bei der ESAB informiert über Sportberufe
Leidenschaft zum Sport trifft Beruf
Dass man nicht nur als aktiver Sportler eine große Karriere machen kann, wissen viele nicht. Sportmanager, Fitnesstrainer, Gesundheitscoaches oder auch Erzieher, diese Berufe sind aus dem Wachstumsmarkt Sport und Freizeit nicht mehr wegzudenken. Mit einer Ausbildung oder einem Studium an der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg (ESAB) kann man jetzt seine Leidenschaft zum Beruf machen.
Ort: Kongresshotel Potsdam, Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam

Samstag, 22. Februar 2020, 11:00 Uhr
Bergmanns Kinder-Akademie in 2020 - Teil 1 - Narkose: Mission Tiefschlaf
Auch 2020 öffnen sich wieder die Türen von Bergmanns Kinder-Akademie. Euch erwarten vier interessante Themen, zu denen ihr jeweils eine Stunde lang fragen, ausprobieren und entdecken könnt.
Ihr erfahrt vom Anästhesisten Dr. Woske, welche verschiedenen Arten der Narkose es gibt, was vor, während und nach dem künstlichen Tiefschlaf alles passiert und ob man in der Narkose auch träumen kann. Ihr könnt euch ein Narkosegerät anschauen und seht an einem Modell, wie die Narkose während einer Operation ständig überwacht wird.
Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter info(at)klinikumevb.de - Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Plätze begrenzt.
Ort: Villa Bergmann, Konferenzzentrum, Berliner Str. 62, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen
Samstag, 22. Februar 2020, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Prinzessinnen-Tag im Stern-Center
Sie möchten mit Ihrer Familie die Schneekönigin, Aschenputtel oder Schneewittchen treffen und jede Menge Spaß haben? Dann sollten Sie sich den 22. Februar für einen Besuch im Stern-Center Potsdam vormerken. Hier haben die Besucher die Möglichkeit, bekannten Prinzessinnen aus der Welt der Märchen zu begegnen.
Mit dabei sind u.a. die Schneekönigin und ihr Freund Olaf - der Schneemann, Aschenputtel, die schöne Bella, Schneewittchen, Dornröschen, Rapunzel oder Arielle, die kleine Meerjungfrau (Änderungen vor­behalten). Anfassen und umarmen oder ein Erinnerungsfoto machen ist ausdrücklich erwünscht!
Ort: Stern-Center Potsdam, Stern-Center 1 - 10, 14480 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 22. Februar 2020, 14:00 Uhr
Familienfasching im oskar.
Das oskar. lädt alle Familien ein, einen bunten Faschingsnachmittag zu verbringen. Es erwarten euch tolle Musik, kleine Darbietungen, leckere kleine Köstlichkeiten passend zum Fasching, und ein lustiger Clown. Ein Kostüm ist keine Pflicht sorgt aber für heitere Stimmung und verhilft vielleicht zu einem tollen Preis. Foyer der Stadtteilschule Am Priesterweg.
Ort: oskar. das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 22. Februar 2020, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Abenteuer Schreiben - Mit Worten (d)eine Welt erfinden
Die Schreibwerkstatt für Jugendliche ab 14 Jahren mit Marikka Pfeiffer, Autorin und Projektleiterin Kreatives Schreiben. Schreibst du gern? Oder möchtest du lernen, Geschichten zu erfinden?Einmal im Monat treffen wir uns in der SLB um gemeinsam Ideen zu entwickeln, an Texten zu feilen und mit Sprache zu experimentieren. Egal ob ihr Fantasy, Krimis oder persönliche Texte schreiben wollt. In der Schreibwerkstatt ist jeder willkommen! Treffpunkt: Jugendetage YU↑
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 22. Februar 2020, 17:00 Uhr
Zeitfenster - Interaktive Installation
Die interaktive Installation „Zeitfenster“ ermöglicht das Zusammentreffen mit der Vergangenheit und sendet gleichzeitig eine Nachricht in die Zukunft. So entsteht ein Kommunikationsraum mit einer anderen Zeit. Zwischen mehreren BetrachterInnen können Kommunikationsketten entstehen, die von Beobachter zu Beobachterin weitergegeben werden können. Benjamin Hohnheiser arbeitet in den Bereichen Bühnenprojektion, interaktive Installation, Medien und Raum sowie Animation, Illustration und Design.
Ort: T-Werk, Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 22. Februar 2010, 23:30 Uhr
T-Werk Party
Axim Noise & Friend
Ort: T-Werk, Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam

Sonntag, 23. Februar 2020, 15:00 Uhr
Zeitfenster - Interaktive Installation
Die interaktive Installation „Zeitfenster“ ermöglicht das Zusammentreffen mit der Vergangenheit und sendet gleichzeitig eine Nachricht in die Zukunft. So entsteht ein Kommunikationsraum mit einer anderen Zeit. Zwischen mehreren BetrachterInnen können Kommunikationsketten entstehen, die von Beobachter zu Beobachterin weitergegeben werden können. Benjamin Hohnheiser arbeitet in den Bereichen Bühnenprojektion, interaktive Installation, Medien und Raum sowie Animation, Illustration und Design.
Ort: T-Werk,  Schiffbauergasse 4E, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 23. Februar 2020, 16:00 Uhr
Finissage und Künstlergespräch
Katja Dietrich-KröcK, Stellvertretende Vorsitzende des Kunstverein KunstHaus Potsdam, im Gespräch mit den Künstler*Innen.
Ort: Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V., Ulanenweg 9, 14469 Potsdam

Dienstag, 25. Februar 2020, 18:00 Uhr
Ausstellungseröffnung: Jüdisches Leben im ländlichen Raum 1933 - 1945
Zwei Jahre lang hat ein Projektteam des Vereins Belziger Forum e. V. die Biografien jüdischer Bürger/-innen und Institutionen in Bad Belzig sowie der Umgebung recherchiert. Das überraschende Ergebnis waren teils bisher unbekannte Fotos und Dokumente sowie nicht gehörte Berichte aus der Zeit der Verfolgung jüdischer Mitbürger/-innen.
Begrüßung: Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Präsidentin des Landtages Brandenburg
Grußworte: Benjamin Stamer, Mitorganisator der interkulturellen Projektarbeit im Belziger Forum e. V. sowie Leiter des Projekts „Jüdisches Leben im ländlichen Raum 1933 – 1945“ und Florian Görner, externer Koordinator der Koordinierungs- und Fachstelle LAP „Hoher Fläming“, Partnerschaft für Demokratie, der Stiftung SPI
Ort: Stadtschloss/Innenhof, Alter Markt 1, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Dienstag, 25. Februar 2020, 20:00 Uhr
Interview: Herbert Marcuse im Gespräch mit Ivo Frenzel und Willy Hochkeppel
Wir laden euch zu zwei gemeinsamen Filmabenden in den KuZe-Theatersaal ein. Anlässlich seines 40. Todestages im Jahr 2019 liegt der Fokus auf dem Philosophen der Kritischen Theorie Herbert Marcuse. Er gilt als einer der Inspiratoren der 67/68er Studentenbewegung in den USA und Europa sowie großer Kritiker der spätkapitalistischen Industriegesellschaft. Marcuse war seit 1933 Mitglied des Frankfurter Instituts für Sozialforschung und veröffentlichte 1964 sein Hauptwerk "One Dimensional Man" ("Eindimensionaler Mensch"). Hierzu wird die Dokumentation "Herberts Hippopotamus" am 28. Januar 2020 als auch eines seiner letzten deutschsprachigen Interviews am 25.Februar 2020 gezeigt. Zusätzlich zum gemeinsamen Schauen in entspannter Atmosphäre freuen wir uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen.
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe],  Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Mittwoch, 26. Februar 2020, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Medienmacher - Making: Kodu 2
Das aktuelle Schwerpunktthema im neuen Schulhalbjahr ist "Making". Die ersten vier Termine lang gestalten wir eigene Games. Den Anfang macht Kodu. Mit dieser Software können die Kinder in Zweier-Teams einfache Games selbst kreieren und dabei die ersten Erfahrungen im spielerischen Programmieren und Gamedesign machen. Wir geben unseren bisherigen Entwürfen gegenseitig konstruktives Feedback und arbeiten dann weiter an unseren ersten Games. Am Ende haben wir dann sicher einige tolle Mini-Spiele. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Teilnahme an aufeinander folgenden Terminen wird empfohlen (jeweils 1 und 2 genannt). Die Medienmacher sind ein kostenloses medienpädagogisches Angebot für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 26. Februar 2020, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr
Vortrag: "Wie bekomme ich Hilfe für Haushalt und Familie?"
 Eine Behinderung oder chronische Erkrankung kann im Alltag viel Kraft kosten - sei es die eigene oder die eines Angehörigen. Hilfe anzunehmen ist richtig und wichtig! In dem Vortrag wird erklärt, welche Hilfsangebote es gibt und wie man diese in Anspruch nehmen kann. Anmeldungen, vor allem bei besonderen Bedarfen (z.B. Schrift- oder Gebärdendolmetscher), bitte bis zum 07.02.2020 an: hilfe(ät)sekiz.de oder unter 0331 - 62 00 280
Ort: SEKIZ e.V., Hermann-Elflein-Straße 11, 14467 Potsdam

Donnerstag, 27. Februar 2020, 18:00 Uhr
Wegmarken Potsdamer Demokratie
„Potsdam 14. April 1945: Bomben und Psychotraumata“
Ein nächtlicher Bombenangriff vernichtete kurz vor Kriegsende beträchtliche Teile der Potsdamer Innenstadt. Mehr als 1.500 Menschen starben, zehntausende wurden obdachlos. Im Vortrag beleuchten Dipl.-Pädagogin Katrin Hentschel und Oberstleutnant Dr. Harald Potempa, Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, die Ereignisse aus militärhistorischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive. Welche Luftkriegsstrategien führten zu diesem Angriff? Wie kam es zum Bombenkrieg 1939-1945? Welche psychischen Folgen hatten Massenbombardements für die Zivilbevölkerung?
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, WIS, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (4.OG | Raum: Volmer)
Mehr Informationen

Donnerstag, 27. Februar 2020, 18:00 Uhr
Nachbarschaftsgespräche No.1 – Wer hat Vorfahrt?
Ob zu Fuß, per Rad, mit dem Bus oder dem Auto - die Stahnsdorfer Straße wird gern und viel genutzt. Doch fühlen sich die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer hier sicher und ausreichend berücksichtigt? Stimmt die Anbindung an das Nahverkehrsnetz? Wie nachhaltig ist der Verkehr? Gemeinsam mit Ihnen, weiteren Anwohnerinnen und Anwohnern, Vertretern des Verkehrsbetriebs sowie der Stadt Potsdam wollen wir Fragen erörtern und über Mobilitätsbedürfnisse sprechen. Die Nachbarschaftsgespräche werden vom Freundeskreis des Lindenparks durchgeführt. 
Ort: Lindenpark Potsdam, Stahndorferstr. 76 - 78, 14482 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 27. Februar 2020, 19:30 Uhr
Ulrich Kleemann
Kleemann textet gern persönlich. Seine Lieder offenbaren die ganze Palette menschlichen Empfindens. Behutsam destilliert er seine Eindrücke, immer ist er den essentiellen Dingen des Lebens auf der Spur, beleuchtet sie neu aus einer anderen Erzählperspektive. Die akustische Gitarre, bluesige Gitarrenlicks, funkige Grooves, sphärische Gitarrensounds sowie Raum und Zeit – das ist der musikalische Stoff, der Kleemanns Worte angemessen in akustische Welten transportiert.
Ort: Restaurantschiff "John - Barnett", Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 28. Februar 2020, 09:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag, 29. Februar 2020, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Symposium: „ÜBER-ECK: Bauerbe der DDR“
Zum Umgang mit dem Mosaik am Potsdamer Rechenzentrum. Anmeldung bitte an: verein(ät)rz-potsdam.de
Die zweitägige Veranstaltung möchte dazu beitragen, den Diskursraum rund um das Mosaik zu öffnen und verschiedene Aspekte des in seiner Existenz bedrohten Kunstwerkes zu beleuchten. Das Symposium spannt einen weiten thematischen Bogen über die kritische Interpretation des Mosaiks und seines Sujets, seine Einordnung in die DDR-(Stadtbau)-Geschichte bis hin zur Baugebundenheit öffentlicher Kunst.
Veranstaltungsorte des Symposiums sind das Potsdam Museum und das Rechenzentrum, in dem zudem eine Begleitausstellung stattfindet. Die Ergebnisse des Symposiums werden in Form einer Dokumentation gesichert und der Stadtgesellschaft bzw. Fachwelt zur Verfügung gestellt.
Orte: Rechenzentrum Potsdam, Dortustraße 46, 14467 Potsdam und Potsdam Museum, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 29. Februar 2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr 
Kleidertauschparty
Bringt maximal 5 Kleidungsstücke, die ihr schon lange bei euch im Schrank rumliegen habt und tauscht diese gegen andere Kleider ein.
Ort: Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum Ecke Dortustrasse / Breite Str. 46, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 29. Februar 2020, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr
Reihenweise Gesundheit: Diabetes – die neue Volkskrankheit?
Die Zahl der an Diabetes Erkrankten steigt stetig an. Diabetes ist mittlerweile zu einer Volkskrankheit geworden. Unser Lebensstil spielt bei der Entwicklung eines Typ 2 Diabetes eine wesentliche Rolle. Diabetes heute heißt nicht Verzicht, sondern der akzeptierte und bewusste Umgang mit dieser Stoffwechselveränderung. In der Vorlesungsreihe „Reihenweise Gesundheit“ stellt Dipl.-Biochem. Ulrike Gerstmann die Einflussfaktoren Ernährung und Bewegung auf den Diabetes vor sowie moderne Therapieansätze, die dazu dienen, unsere Gefäßgesundheit zu erhalten und damit eine gute Lebensqualität. Im Anschluss steht Ihnen die Referentin auch persönlich für Fragen zur Verfügung.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, WIS, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (4.OG | Raum: Volmer)
Mehr Informationen

Samstag, 29. Februar 2020, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Maker-Samstag: Repair Café und 3D-Drucken
11:00 – 15:00 Uhr: Repair Café
Anleitung zur Selbsthilfe: Im Repair-Café kann man kaputte Haushaltsgegenstände reparieren oder reparieren lassen. Eine Initiative des Wissenschaftsladens Potsdam e.V. 
11:00 – 12:00 Uhr: Öffentliches 3D-Drucken
Experimentierfeld Bibliothek – Einführung in den 3D-Druck.
Für alle, die wissen möchten, wie ein 3D-Drucker funktioniert.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG, Veranstaltungssaal)
Mehr Informationen
Samstag, 29. Februar 2020, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Aoxomoxoa (Konzert)
Ein Name wie ein mystisches Fabelwesen, seit 20 Jahren Bestandteil der Potsdamer Musikszene, eine kreative Band mit Mut zu Innovation : AoxoMoxoA. Die selbstgeschriebenen Songs sind oft klassische Rocksongs mit einer Prägung durch Jazz und ein wenig Funk. Wir bitten um Spenden für die Künstler.
Ort: Kellermann Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam
Mehr Informationen

 

März 2020


Sonntag, 01. März 2020 - Dienstag, 31. März 2020
Studentenwettbewerb 10museumFLUXUSstudis2020
Das Projekt museumFLUXUS+studis bietet Studierenden der Universitäten und Hochschulen in Berlin und Brandenburg die Möglichkeit, sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dadurch wird die Vielfalt und Qualität ihrer künstlerischen Arbeit einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Zum zehnten Mal wird die jährliche Ausstellung im atrium des museums FLUXUS+ im Internationalen Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse in Potsdam, gezeigt. Der Eintritt ist frei. Die Eröffnung findet am Donnerstag, den 14. Mai 2020 statt. Um die Anwesenheit der Beitragenden wird gebeten.
Die Teilnahmebedingungen:
- Immatrikulation an einer Hoch- oder Fachhochschule in Berlin / Brandenburg
- keine Kollektive, Gruppen
- kein abgeschlossenes künstlerisches Studium
- keine Galerievertretung.
Bewerbungszeitraum ist vom 1. bis zum 31. März 2020 vorzugsweise per E-Mail office @ fluxus-plus.de. Die Jury entscheidet Anfang April über die Teilnahmen an der diesjährigen Ausstellung. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingen und dem Projekt museumFLUXUS+studis gibt es hier: https://fluxus-plus.de/museumfluxusstudis.html
Sonntag, 01. März 2020, 17:00 Uhr
Ausstellungseröffnung: Silvia Klara Breitwieser "Essenzen"
Die Konzeptkünstlerin Silvia Klara Breitwieser ist Gründungsmitglied des Kunstvereins KunstHaus Potsdam. Nach Vollendung ihres 80. Geburtstags möchten wir sie mit einer Ausstellung ehren, die einen Einblick vermittelt in ihr 48-jähriges Schaffen. Silvia Klara Breitwieser ist Mitglied im Deutschen Künstlerbund, im BVBK und BBK, Atelierhaus Neue Panzerhalle, Groß Glienicke/Kladow und seit den 90er Jahren Mitglied im Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 e. V.. Auch hat sie die Gruppe „7/87“ und die Gruppe „Trajekt“ mitgegründet. Ausstellungsdauer: Sonntag, 01. März 2020 - Sonntag,12. April 2020
Ort: Kunstverein KunstHaus, Ulanenweg 9, 14469 Potsdam

Dienstag, 03. März 2020, 20:00 Uhr
NIL TV
"Das berüchtigte Moderatoren-Duo Grobi & Grumpi hat sich mal wieder durch die Online-Mediatheken gewühlt. Für gewöhnlich führt das regelmäßig zu einem Abend mit Beiträgen aus Sendungen der öffentlich rechtlichen, vorgeführt in den prestigeträchtigen Gewölben des Nil StudentInnenkellers. Eine Priese Humor und ein Kilo Sarkasmus würzen den ansonsten von Diskussionen geprägten Monatsrückblick, bei dem wirklich jeder seinen Senf dazu geben kann, auch die Moderatoren..."
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam

Mittwoch, 04. März 2020 - Sonntag, 22. März 2020 
30. Brandenburgische Frauenwoche und Internationaler Frauentag
Das Motto lautet: „Zurück in die Zukunft“. Mit diesem Motto soll daran erinnert werden, was Frauen die letzten 30 Jahre geleistet und erreicht haben. Der Fokus wird aber auch in die Zukunft gerichtet: Wie soll die Gesellschaft aussehen, in der wir leben wollen? Die Frauenwoche 2020 nutzt das Gespräch zwischen Frauen verschiedener Generationen, unterschiedlicher sozialer Herkunft und Lebenswelten als Inspirations- und Motivationsquelle und nimmt ihre Geschichte(n) zum Ausgangspunkt für ein in die Zukunft gerichtetes politisches Handeln.
Auf einen Höhepunkt der Brandenburgischen Frauenwoche möchten wir außerdem aufmerksam machen: Am Sonntag, 08. März 2020, ist der Internationalen Frauentag. Dazu findet im Hans Otto Theater Potsdam um 11 Uhr eine Matinée mit dem Berliner Frauenblasorchester statt. Der Eintritt ist frei. Kinderbetreuung wird angeboten. Landesweite Auftaktveranstaltung04. März 2020 im Treffpunkt Freizeit in Potsdam
Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 04. März 2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ausstellungseröffnung: „,Ohne Mut geht hier nichts!‘ Lesbisch, schwul und trans* in Brandenburg – gestern und heute“
Die Ausstellung „,Ohne Mut geht hier nichts!‘ Lesbisch, schwul und trans* in Brandenburg – gestern und heute“ zeigt die Vielfalt von Brandenburger Lebensläufen, von Selbstbehauptung und Verfolgung vom Kaiserreich bis heute. Wie organisierten sich Schwule, Lesben und trans* Personen zu Zeiten der Weimarer Republik – und wie in der DDR? Welche Erfahrungen der Repression und Verfolgung mussten sie während der Zeit des Nationalsozialismus machen, welche Spuren des Widerstands finden sich?
Die Biographien berühmter Brandenburger/innen wie der Bildhauerin Renée Sintenis werden ebenso erzählt wie die des Geigers Harry V., von dem außer seiner Verfolgungsgeschichte im Nationalsozialismus wenig bekannt ist.
Ort: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildund, Heinrich-Mann-Allee 107, 14467 Potsdam (Haus 17, Eingang: Friedhofsgasse)
Mehr Informationen
Donnerstag, 05. März 2020, 19:30 Uhr
Momente - Ein Liederabend mit Andreas Hüttner und Ulrich Kleemann
Wenn zwei Gitarre spielen, deutsch texten und singen, dann ist das noch lange nicht dasselbe. Andreas Hüttner liebt eher die leiseren Töne, Ulrich Kleemann haut schon mal gerne kräftig in die Saiten. Beide besingen das Leben mit seinen Tiefen und Höhen, manchmal poetisch, manchmal romantisch,immer aber lebensbejahend und sehr persönlich. Wir freuen uns auf einen besonderen Liederabend an Bord der John Barnett, einen Abend, den es so bisher noch nicht gegeben hat! Lassen Sie sich diese Premiere nicht entgehen!
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 06. März 2020, 08:00 Uhr - 11:00 Uhr 
Start "Lerncafé"
Start Lerncafé Probleme mit der Rechtschreibung oder mit dem Lesen? Dann sind Sie im Lerncafé genau richtig! Sie müssen sich dafür nicht anmelden. Kommen Sie einfach vorbei und fangen Sie gleich an zu üben. Das Lerncafé findet jeden Freitag von 8 bis 11 Uhr im Multmediaraum des oskar. statt. Das Lerncafé ist ein Angebot des Grundbildungszentrums an der Volkshochschule im Bildungsforum. Das Grundbildungszentrum wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.
Ort: oskar. das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 06. März 2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Lesemarathon Italien - Maratona di lettura
Giuseppe Tomasi di Lampedusa "Il Gattopardo" / "Der Leopard"„Der Leopard“ gehört schon bald nach seinem Erscheinen 1958 zur Weltliteratur. Inspiriert von der eigenen Familiengeschichte, gelingt Giuseppe Tomasi di Lampedusa der größte Italienroman unserer Zeit. Mit melancholischer Ironie schildert er den Niedergang des sizilianischen Adelsgeschlechts um Don Fabrizio, Fürst Salina. Genau sechzig Jahre nach seinem ersten Erscheinen in Deutschland hat „Der Leopard“ nichts von seiner Aktualität verloren und zieht die Leser noch immer in seinen Bann.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungszentrum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen
Samstag, 07. März 2020, 12:00 Uhr - 15:00 Uhr
ComputerSpielSchule Potsdam
Die ComputerSpielSchule Potsdam (#CSSPotsdam) ist ein kostenloses medienpädagogisches Angebot der Initiative Creative Gaming und der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungszentrum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam , Am Kanal 47, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen
Samstag, 07. März 2020, 21:00 Uhr
Frauenbewegung 
Ab 21h wird im fabrik Café zur Musik von "The Crazy Hearts" - Potsdams charmantem DJane-Duo getanzt. 2013 von Ginger und Bonnie, berufstätig und alleinerziehend, gegründet, um ihrer Leidenschaft zur Musik eine Bühne zu geben und Potsdams Kulturlandschaft zu bereichern. Musikalisch immer neben dem Mainstream, tanzbar, überraschend und vielseitig.
Ort: fabrik Café, Schiffbauergasse 10, 14467 Potsdam

Sonntag, 08. März 2020, 09:00 Uhr
Mitbringfrühstück zum Frauentag 
Gemeinsam mit Euch zelebriert das oskar. ein Mitbringfrühstück am Frauentag. Schnappt Euch eine Freundin und kommt vorbei. Der Tisch wird gedeckt. Brötchen und Sekt stellt das oskar. bereit, den Rest bringt Ihr mit. Sicherlich werden sich auch ein paar Männer auftreiben lassen, die Euch bewirten können und bei einem Bügelwettbewerb die Hose runterlassen – wenn auch nicht die eigene. Bitte meldet Euch telefonisch unter 0331-2019704 oder per Mail unter info@oskar-drewitz.de an.
Ort: oskar. das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 08. März 2020, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Festveranstaltung zum internationalen Frauentag
30 Jahre Brandenburgische Frauenwoche 2020: „Zurück in die Zukunft“
Eintritt frei ohne Voranmeldung, Kinderbetreuung vor Ort. Wenn Sie rollstuhlfahrend sind oder eine Person für Gebärdensprache benötigen, melden Sie sich bitte unter Gleichstellung(@)rathaus.potsdam.de
Ort: Hans-Otto-Theater Potsdam, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Sonntag, 08. März 2020, 16:00 Uhr
Zum Frauentag: Einweihung der Aktion "Die rote Bank" als Zeichen gegen Gewalt an Frauen
Zum „Internationalen Frauentag“, am 8. März 2020 um 16 Uhr, wird im Foyer der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam (SLB) eine rote Bank aufgestellt. Mit der aus Italien stammenden Aktion soll ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt werden. Martina Trauth, Potsdams Gleichstellungsbeauftragte und Leiterin des Büros für Chancengleichheit und Vielfalt, wird bei der Einweihung dabei sein.
Durch die Initiative des Freundeskreises Potsdam-Perugia ist es gelungen, das Projekt "La Panchina rossa" (übersetzt „Die rote Bank“) nach Potsdam zu holen. Soweit bekannt, ist es die erste Adaption in Deutschland.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungszentrum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen

Dienstag, 10. März 2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Frauen in Arbeit
Einkommensunterschiede, Selbstverwirklichung, Elterngeld, Frauenquote, Verteilung von Haushalts- und Sorgearbeit – nur eine kleine Auswahl von Schlagworten, die die aktuelle Debatte um die strukturelle Benachteiligung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt bestimmen. Die Berufstätigkeit von Frauen kann heute als gesamt-deutsche Normalität gelten. Dennoch wird diese Frage in Ost und West auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung noch immer unterschiedlich diskutiert.
Ort: Landtag Brandenburg, Alter Markt 1, 14467 Potsdam (Plenarsaal)
Mehr Informationen
Mittwoch, 11. März 2020, 16:00 Uhr
Mitmach-Mittwoch der Wendeschleife
Gemüse fermentieren - machen und mixed pickles selber - günstig und lecker Probiotika selber machen - der gesunde Knaller fürs Immunsystem!
Ort: An der Wendeschleife, Ecke Slatan-Dudow-Str./ Konrad-Wolf-Allee, 14480 Potsdam

Mittwoch, 11. März 2020, 17:00 Uhr
Feierliche Verleihung des Wilhelm-Foerster-Preises an Klaus Büstrin
Mit dem Wilhelm-Foerster-Preis ehrt die URANIA Potsdam Wissenschaftler, Wissenschaftlerinnen und Kulturschaffende, die in Brandenburg zur Popularisierung von neuen Erkenntnissen und zur geistigen Bildung beigetragen haben. Klaus Büstrin hat durch sein Lebenswerk als Musikwissenschaftler, Kulturredakteur der PNN und Person des kulturellen Lebens in der Stadt Potsdam sowie im Land Brandenburg wichtige kulturelle und bildungspolitische Arbeit geleistet.Thema seines Festvortrages: „Willkommen in der Hallo-Gesellschaft. Alles OK? – Unsere Sprache im Alltag“. Mit verschiedenen Grußworten und musikalischer Umrahmung. Eintritt frei / Um Anmeldung wird gebeten 0331 / 29 17 41
Ort: Urania Potsdam, Gutenbergstr. 71 - 72, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 12. März 2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Abschiebezwang und Bleibeperspektive
Fachgespräch zu den aktuellen Entwicklungen in der Asylpolitik: Kurze Inputreferate sollen Schlaglichter auf die Folgen des „Geordnete-Rückkehr“-Gesetzes sowie die Auswirkungen auf Geflüchtetenarbeit in Brandenburg werfen. Vor allem möchten wir einen Raum für gemeinsame Diskussionen und Vernetzung schaffen. Anmeldung bis zum 9. März unter: 
https://www.gruene-fraktion-brandenburg.de/Fachgespraech-Abschiebezwang-Bleibeperspektive/, per Fax an (0331) 966 1702 oder telefonisch unter (0331) 966 1777 (Anrufbeantworter).
Ort: Landtag Brandenburg, Alter Markt 1, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen
Donnerstag, 12. März 2020, 18:00 Uhr - 21:30 Uhr
Podiumsdiskussion: Stirbt die Wahrheit? Umkämpfte Deutungen in der Erinnerungspolitik
Ein Podiumsgespräch mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Michael Kohlstruck und dem Geschichtsdidaktiker Prof. Dr. Martin Lücke. Moderation: Prof. Dr. Christine Gundermann (Public History). Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung.
Ort: Potsdam Museum, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen
Donnerstag, 12. März 2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Vernissage Fotoausstellung „Brandenburg Unplugged“
Ralph Gräf (Potsdam) Eine Fotoausstellung der Fotogalerie Potsdam e.V.. Ausstellungsdauer: 13.03. bis 08.05.2020
Ort: Galerie im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam

Donnerstag, 12. März 2020, 19:30 Uhr
Projekts 2020, Bertolt Brechts episches Drama ‚Leben des Galilei‘
Erstmals steht dabei kein Shakespeare-Stück auf dem Programm. Diesmal widmen wir uns einem modernen Klassiker. Die mehrsprachige Stückfassung steht weitgehend, die szenischen, musikalischen und tänzerischen Proben haben begonnen. Am 12. März um 19:30 Uhr feiern wir Premiere, wie üblich im Treffpunkt Freizeit - Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus und wie immer bei freiem Eintritt, Spenden willkommen. Plätze für die Premiere und die zwei weiteren Potsdamer Aufführungen am 14. und 15. März können Sie ab sofort per Mail an die lust.auf.theater @ gmx.de reservieren.
Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 12. März 2020, 19:30 Uhr
Franziska Günther
Franziska Günthers Songs bewegen sich zwischen verspielter Lebensfreude und Nachdenklichkeit, erzählen Persönliches und philosophieren über Liebe, Leben und Universum. Franziskas ehrlicher Gesang und ihr grooviges Akustikgitarrenspiel bilden dabei eine lebendige Einheit. Ihr charmanter Humor zeigt sich nicht nur, wenn sie Geschichten zu den Songs erzählt. Auch in den Songtexten ist ein Augenzwinkern spürbar, etwa wenn sie ihre Liebe zu einem japanischen Auto besingt, mit ihrer Großmutter Walzer tanzt oder sich vor Fernweh mit den Regentropfen an der Fensterscheibe unterhält.
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 14. März 2020, ab 09:00 Uhr
5. Ludwigsfelder Baby- und Kinderbasar
Die Veranstaltung für Schnäppchenjäger! Second Hand Kleidung, Babyausstattung, Spielzeug u.v.m. in sortierter Kaufhausatmosphäre
Ort: Klubhaus Ludwigsfelde, Theodor-Fontane-Straße 42, 14974 Ludwigsfelde

Montag, 16. März 2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr 
Jubiläum: 35 Jahre Zweigbibliothek Waldstadt 
Mit einem bunten Programm für alle!
Ort: Zweigbibliothek Waldstadt, Saarmunder Straße 44, 14478 Potsdam
Mehr Informationen
Dienstag, 17. März 2020, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag, 31. März 2020, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Workshop: Schülerakademie: Glauben ist „anders als du glaubst…“
Meine Religion, deine Religion oder keine Religion? Drei Standpunkte, die – jeder für sich –berechtigt sind. Aber reicht das für ein respektvolles Zusammenleben? Sollten wir nicht auch besser verstehen, was andere bewegt, oder warum sie eben anders sind? Geeignet für Schüler der Sekundarstufe I und II. Hauptreferent: Peter Amsler, Lehrer und Autor! Anmeldung erforderlich!
Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum Potsdam (WIS), Am Kanal 47, 14467 Potsdam (4. OG)

Dienstag, 17. März 2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Buchvorstellung: Go East - Wie unsere Wirtschaft den Osten Europas eroberte
Mit ihrem wirtschaftlichen Engagement in Ost- und Mitteleuropa unmittelbar nach dem Mauerfall 1989 legten Unternehmen aus Deutschland und Österreich die Grundlagen für politische und gesellschaftliche Veränderungen in den ehemaligen Ostblockstaaten. Sie brachten Konsum, schufen Arbeitsplätze und machten damit die Vorteile der Marktwirtschaft gegenüber der Planwirtschaft sichtbar. Die Bilanz bei der Erschließung der neuen Wirtschaftsregion ist dabei durchaus unterschiedlich. Die Wirtschaftsjournalistin Jutta Falkner hat viele Jahre westliche Unternehmen auf ihrem Weg nach Polen, Russland, Estland, Rumänien und viele andere Länder begleitet.
Ort: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung, Heinrich-Mann-Allee 107, 14467 Potsdam (Haus 17, Eingang: Friedhofsgasse)
Mehr Informationen

Mittwoch, 18. März 2020, 10:00 Uhr – 11:30 Uhr
Stalking-Freundschaft-VertrauenSoziale Medien
Autor, Journalist und Medienexperte Thomas Feibel liest aus seinem neuen Jugendbuch „Ich weiß alles über dich“. Nina ist verzweifelt. Nach einer Party bekommt sie ständig SMS von einer fremden Nummer. Der Paketdienst liefert Sachen, die sie nicht bestellt hat. Jemand hackt sich in ihrem Namen in den Schulcomputer ein. Dann steht sogar die Polizei vor der Tür! Will sich ihr Exfreund rächen? Zum Glück hat sie Ben kennengelernt. Er hört ihr zu und versucht zu helfen. Doch die Sache wird immer schlimmer. Für 7. bis 9. Klasse. 
Ort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungszentrum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG, Veranstaltungssaal)
Mehr Informationen
Mittwoch, 18. März 2020. 16:00 Uhr
Gartenstammtisch
Gartenstammtisch - mit Samentausch und Mitbringbufet, gemütlich plaudern wir über unsere Gartenerfahrungen und Pläne, tauschen Tipps aus. Jede/r bringt etwas Leckeres zum Essen mit, Tee und Kaffee stellen wir.
Ort: An der Wendeschleife, Ecke Slatan-Dudow-Str./ Konrad-Wolf-Allee, 14480 Potsdam

Donnerstag, 19. März 2020, 19:30 Uhr
Die Havelschipper spielen wieder
Mit Hans und der Havelschipper-Crew erleben Sie einen unterhaltsamen Abend mit altbekannter und aktueller Seemannsmusik. Alle können gerne mitsingen.
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 19. März 2020, 17:00 Uhr 
Weiberkochabend im oskar.
Frauen ganz unter sich können hier Kulinarisches austauschen, plaudern, Zusammensein und leckeres Essengenießen. Die Frauen des oskar. Teams laden die Frauen des Drewitz-Kiezes zu einem gemeinsamen Abend in gemütlicher Plauder-Atmosphäre ein.
Ort: oskar. das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam

Freitag, 20. März 2020, 17:00 Uhr
Vortrag
Die Strategie des Westens und der Platz Osteuropas in dieser Strategie. Referent: Prof. Dr. Anton Latzo (Historiker und Buchautor)
Ort: Klubhaus Ludwigsfelde, Theodor-Fontane-Straße 42, 14974 Ludwigsfelde
Mehr Informationen
Freitag, 20. März 2020, 18:00 Uhr
SpeedDating mit deinem Kiez
An jedem 3. Freitag im Monat können sich Neuzugezogene und Alteingesessene im oskar. kennen lernen und einen schönen Abend verbringen. Jeder, der ein paar Geheimtipps rund um den Kiez erfahren möchte oder einfach wissen will, wo er was wie finden kann, ist in dieser Runde herzlichst willkommen.
Ort: oskar. das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam

Sonntag, 22. März 2020. 15:00 Uhr
Familienflohmarkt im Saal
Der Frühlingsanfang macht Lust auf Neues. Erobere Deine neuen Schätze auf dem großen Familienflohmarkt im Saal des Lindenparks. Oder mach Anderen mit Deinen alten aber noch brauchbaren Kleidungsstücken und Spielsachen eine Freude. Als Nachmittagsbegleitung zum quirligen Marktgeschehen gibt es leckere Getränke, frische Waffeln und eine Spielecke. - alle Verkaufstische ausgebucht -
Ort. Lindenpark Potsdam, Stahnsdorfer Str. 76/78, 14482 Potsdam

Dienstag, 24. März 2020, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
VERNISSAGE Der rote Elefant – Heft 37 
Eine interaktive Ausstellung von LesArt in Zusammenarbeit mit der Philipp-SchaefferBibliothek Berlin zu der Empfehlungsliste für Kinder- und Jugendliteratur „Der rote Elefant - Heft 37“, herausgegeben von der Gemeinschaft zur Förderung von Kinder- und Jugendliteratur e.V. Im Mittelpunkt stehen die fünfzig darin empfohlenen Bilder-, Kinderund Jugendbücher sowie die dazugehörigen Rezensionen. Ausstellung bis 25.04.2020 
Ort: Stadt-  und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam (SLB), Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG, Foyer)
Mehr Informationen
Mittwoch, 25. März 2020, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Medienmacher - Making: Bloxels 2
Diesmal wird getestet und ergänzt wie die Jump-and-run-Games vom letzten Termin anhand der "Hands on-Plattform" Bloxels. Auf den Tablets kann der letzte Schliff gemacht werden, die "Brains" können ergänzt werden und und und. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Teilnahme an aufeinander folgenden Terminen wird empfohlen (jeweils 1 und 2 genannt). Die Medienmacher sind ein kostenloses medienpädagogisches Angebot für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Treffpunkt ist der Klubraum auf der Jugendetage.
Ort: Stadt-  und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam (SLB), Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Mittwoch, 25. März 2020, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr 
Mitmach-Mittwoch: "Angärtnern" - den Frühling anlocken
Das oskar. geht ins Freie und freut sich darauf, zusammen mit euch einen geselligen Nachmittag draußen im Garten auf der Wendeschleife zu verbringen. Auf dem Programm steht gemütliches Beisammensein und Gärtnern bei Feuer, Stockbrot & Co.
PS: Im Falle sehr ungünstiger Wetterverhältnisse wird über die Infotafel an der Wendeschleife und im oskar. über das Alternativprogramm informiert.
Mitbringen: -
Anmeldung: Wenn möglich, an wendeschleife @ oskar-drewitz.de
Teilnahme: Kostenfrei
Ort: Auf der Wendeschleife, Ecke Slatan-Dudow-Str./ Konrad-Wolf-Allee, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 26. März 2020, 18:00 Uhr 
Weiberfilmabend
Im März widmet sich das oskar. ganz besonders den Frauen. Somit steht unser Filmabend auch im Zeichen der großen Schauspielerinnen und Regisseurinnen. Der Filmtitel kann gern telefonisch unter 0331 / 2019 705 oder per Mail: info@oskar-drewitz.de erfragt werden.
Ort: oskar. das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 26. März 2020, 19:30 Uhr
Lutz Andres live: NO SUGAR ADDED
Lutz Andres löst die Gitarrenparts bekannter Rockballaden aus den originalen Arrangements heraus. Solistisch mit Gesang interpretiert, gewinnen sie an Kraft und Authentizität. Das Balladenhafte bestimmt den Raum.
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 28. März 2020, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Maker-Samstag: Repair Café und 3D-Drucken
11:00 – 15:00 Uhr: Repair Café
Anleitung zur Selbsthilfe: Im Repair-Café kann man kaputte Haushaltsgegenstände reparieren oder reparieren lassen. Eine Initiative des Wissenschaftsladens Potsdam e.V.
11:00 – 12:00 Uhr: Öffentliches 3D-Drucken
Experimentierfeld Bibliothek – Einführung in den 3D-Druck. Für alle, die wissen möchten, wie ein 3D-Drucker funktioniert.
Ort: Stadt-  und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam (SLB), Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG, Veranstaltungssaal)
Mehr Informationen

Sonntag, 29. März 2020, 15:00 Uhr
Netzwerk "Single mit Kind"
Jede Mama und jeder Papa, der allein mit einem Kind lebt steht vor besonderen Herausforderungen. Doch du musst nicht alles allein meistern! Das Netzwerk kann für dich genau das werden, was der Titel verspricht. Ein „Vernetzungs-werk“, ein Auffangbecken, ein Ort wo du dich mit deinem Kind zum gemeinsamen Spielen verabreden kannst oder gemeinsame Ausflüge und Feste organisierst oder kreative Angebote wahrnimmst, dich austauschst usw. Denn mit anderen Eltern und Kindern macht das gleich viel mehr Spaß!
Anmeldung erforderlich unter: jwd.ma.lindenpark @ stiftung-spi.de
Ort: Lindenpark Potsdam, Stahnsdorfer Str. 76/78, 14482 Potsdam

Montag, 30. März 2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Montag, 06. April 2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Montag, 20. April 2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr 
Langer Lernabend - Gemeinsam lernen für das Abitur
Für Abiturienten werden exklusiv an drei Montagen lange Lernabende angeboten, an denen die Bibliothek für diese Zielgruppe bis 22:00 Uhr geöffnet ist. Einlass nur mit Schülerausweis! 
Ort: SLB Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG und OG)

 

April 2020


Donnerstag, 02. April 2020, 19:00 Uhr
Vernissage: Lost Places - Verlassene Orte (Part I) von Peter Untermaierhofer
Peter Untermaierhofer, geb. 1983 in Eggenfelden, Diplomingenieur für Medientechnik (FH), fotografiert seit 2008. An der James Cook University in Townsville, Australien, absolvierte er ein Semester Photography. Schwerpunkte seiner Fotografie sind verlassene Orte aller Art, Architektur und Automobilfotografie zusammen mit der Firma „Original Bildermeister“. In seinen Ausstellungen möchte er den besonderen Reiz solcher Objekte zeigen, die in den verschiedensten Bereichen der menschlichen Zivilisation zu finden sind. Ausstellungszeitraum: 02.04.2020 – 28.06.2020
Ort: Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Straße 135, 14482 Potsdam
Dienstag, 14. April 2020 - Freitag, 17. April 2020, 10:00 Uhr - 15:00 Uhr
Robotic-Music-Movie Camp
Gemeinsam mit Kids aus Bad Freienwalde und Ziesar werden wir die Bereiche Robotik und Technik, Musik – Kunst und Ästhetik, sowie Filmproduktion kombinieren. In verschiedenen Workshops können die unterschiedlichen Fachrichtungen kennengelernt werden und die Kids tauschen untereinander Ihr Know-how aus. Gemeinsam wird ein Film erarbeitet, der zum Ende des Camps präsentiert werden soll. Professionelle Coaches werden aus den verschiedenen Disziplinen vor Ort sein und mit ihrem Fachwissen das Projekt begleiten. 14.04. - 17.04., tägl. 10 - 15 Uhr | geeignet für Brandenburger Jugendliche im Alter von 12 -18 Jahre | Teilnahmebeitrag: kostenfrei | Anmeldung: zpop-brandenburg.de
Ort: Lindenpark Potsdam, Stahnsdorfer Str. 76/78, 14482 Potsdam

Montag, 06. April 2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Montag, 20. April 2020, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr 
Langer Lernabend - Gemeinsam lernen für das Abitur
Für Abiturienten werden exklusiv an drei Montagen lange Lernabende angeboten, an denen die Bibliothek für diese Zielgruppe bis 22:00 Uhr geöffnet ist. Einlass nur mit Schülerausweis! 
Ort: SLB Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG und OG)
Sonntag, 26. April 2020, 15:00 Uhr
Netzwerk "Single mit Kind"
Jede Mama und jeder Papa, der allein mit einem Kind lebt steht vor besonderen Herausforderungen. Doch du musst nicht alles allein meistern! Das Netzwerk kann für dich genau das werden, was der Titel verspricht. Ein „Vernetzungs-werk“, ein Auffangbecken, ein Ort wo du dich mit deinem Kind zum gemeinsamen Spielen verabreden kannst oder gemeinsame Ausflüge und Feste organisierst oder kreative Angebote wahrnimmst, dich austauschst usw. Denn mit anderen Eltern und Kindern macht das gleich viel mehr Spaß!
Anmeldung erforderlich unter: jwd.ma.lindenpark @ stiftung-spi.de
Ort: Lindenpark Potsdam, Stahnsdorfer Str. 76/78, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 26. April 2020, 15:00 Uhr – 18:00 Uhr
Frühlingsfest mit Kinderflohmarkt  
Gemeinsam mit einem tollen Fest den Frühling begrüßen. Neben Musik und Tanz der Gruppen vom Treffpunkt Freizeit finden ein Kinderfest und jede Menge Mitmachaktionen statt. In der Villa Palette wird eine neue Ausstellung eröffnet. Anmeldungen  Flohmarktstände: reinicke@treffpunktfreizeit.de
Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam

 

Mai 2020

Samstag, 16. Mai 2020, 11:00 Uhr
Bergmanns Kinder-Akademie
„Bergmanns Kinder-Akademie“ lädt junge Forscher und Forscherinnen zwischen 8 und 12 Jahren ein, in die Welt der Medizin einzutauchen. In vier Veranstaltungen erwarten euch interessante Themen, zu denen ihr fragen, ausprobieren und entdecken könnt. Kinderärzte und Kinderchirurgen des Klinikums Ernst von Bergmann und der Klinik Westbrandenburg forschen mit euch und beantworten eure Fragen, die oft so ganz anders sind als die der Erwachsenen. Thema: Teil 2 Allergien. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter info (at) klinikumevb.de - Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Plätze begrenzt.
Ort: Klinikum Ernst von Bergmann, Charlottenstr. 72, 14467 Potsdam, Raum F 113
Mehr Informationen
Samstag, 16. Mai 2020, 20:00 Uhr
Bornstedt Open Air
Aus einer Idee am Lagerfeuer ist eine Tradition geworden! Schon zum dritten Mal gibt es das Bornstedt Open Air, mit Liedermachern, Bands! Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Waffeln sowie Chilli sin Carne und Leckerem vom Grill. Ein musikalischer Treff für die Nachbarschaft, ein lauer Frühsommerabend, ein kühles Bier - alles da für eine erfolgreiche Party!
Ort: Kreuzung an der David-Gilly-Straße (hinter Penny, bei der Büchertelefonzelle), 14469 Potsdam

Sonntag, 17. Mai 2020
Internationaler Museumstag
Motto 2020: Das Museum für alle – Museen für Vielfalt und Inklusion
Mit dem Thema des Internationalen Museumstages 2020 „Das Museum für alle: Museen für Vielfalt und Inklusion“ möchten wir das öffentliche Bewusstsein für ein respektvolles gesellschaftliches Miteinander fördern und den Blick auf verschiedene Perspektiven eröffnen. Bundesweit öffnen Museen ihre Türen! Bitte schauen auf der offiziellen Homepage nach und lassen Sie sich von der Vielfalt überraschen. Die Öffnungszeiten der jeweiligen Museen entnehmen Sie bitte auch der offiziellen Homepage.
Ort: Bundesweit

Samstag, 23. Mai 2020, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sonntag, 24. Mai 2020, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr
22. Potsdamer Antik-Meile
Auch in diesem Jahr werden wieder rund 60 Antiquitätenhändler und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland und sogar aus Belgien zum Stöbern und Entdecken auf die Potsdamer Antik-Meile, an über 80 Stände in die Jägerstraße und die Gutenbergstraße einladen.
Mit den vielen kleinen individuellen Geschäften, dem großen Engagement der angrenzenden Gaststätten und Geschäfte, aber auch durch das stilvolle Rahmenprogramm, wird die Veranstaltung im Herzen der Potsdamer Innenstadt wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis!
Ort: Jägerstraße und Gutenbergstraße, 14467 Potsdam

 

Juni 2020

 

Juli 2020

 

August 2020

Samstag, 22. August 2020, 11:00 Uhr
Bergmanns Kinder-Akademie
„Bergmanns Kinder-Akademie“ lädt junge Forscher und Forscherinnen zwischen 8 und 12 Jahren ein, in die Welt der Medizin einzutauchen. In vier Veranstaltungen erwarten euch interessante Themen, zu denen ihr fragen, ausprobieren und entdecken könnt. Kinderärzte und Kinderchirurgen des Klinikums Ernst von Bergmann und der Klinik Westbrandenburg forschen mit euch und beantworten eure Fragen, die oft so ganz anders sind als die der Erwachsenen. Thema: Teil 3 Nieren. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter info (at) klinikumevb.de - Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Plätze begrenzt.
Ort: Klinikum Ernst von Bergmann, Charlottenstr. 72, 14467 Potsdam, Raum F 113

 

September 2020

 

Oktober 2020

Samstag, 24. Oktober 2020, 11:00 Uhr
Bergmanns Kinder-Akademie
„Bergmanns Kinder-Akademie“ lädt junge Forscher und Forscherinnen zwischen 8 und 12 Jahren ein, in die Welt der Medizin einzutauchen. In vier Veranstaltungen erwarten euch interessante Themen, zu denen ihr fragen, ausprobieren und entdecken könnt. Kinderärzte und Kinderchirurgen des Klinikums Ernst von Bergmann und der Klinik Westbrandenburg forschen mit euch und beantworten eure Fragen, die oft so ganz anders sind als die der Erwachsenen. Thema: Teil 4 Diabetes. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter info (at) klinikumevb.de - Die Teilnehmerzahl ist auf 90 Plätze begrenzt.
Ort: Villa Bergmann, Konferenzzentrum, Berliner Str. 62, 14467 Potsdam 
 

 

November 2020

 

Dezember 2020

 

Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap