Counter
Kulturloge Potsdam

c/o Claudia Steinwegs
Semmelweisstrae 3
14482 Potsdam
T. 0152. 54 07 29 87
info@kulturloge-potsdam.de
Zur Startseite

September 2019

Jeden Mittwoch, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr (September und Oktober)
Elternkurs: "Erziehung ist doch einfach - oder?"
Im Fokus des Kurses steht die Ermutigung und Stärkung der Eltern. Es werden Tipps für einen frohen Alltag mit Kindern vermittelt. Thematisiert werden das Grenzen setzen und sinnvolle Regeln aufstellen. Der Kurs zeigt auf, wie Eltern mit ihren Kindern reden können, damit sich sowohl die Kinder von ihren Eltern und umgekehrt verstanden fühlen. Gemeinsam kommen die Teilnehmer_innen mit der Dozentin in einen Austausch. Mit Kinderbetreuung. Dozentin: Alexandra Fresenborg. Zeit: mittwochs von 15:30 Uhr - 17:00 Uhr á 8 Termine (04.09., 11.09., 18.09., 25.09., 02.10., 09.10., 16.10., 23.10., 30.10.2019) Kosten: kostenfrei! Anmeldung erforderlich!
Ort: EJF gemeinnützige AG, Familienzentrum Bisamkiez, Bisamkiez 26, 14478 Potsdam
Mehr Informationen
Noch bis Freitag, 06. Dezember 2019
Workshops und Schnuppertage 2019 - Projekt „Selbstermächtigung“  
Verschiedene kostenlose Kurse für Jung und Alt! Unter dem Motto „Selbstermächtigung“ bieten wir kostenlose Kurse und Workshops im kreativen und handwerklichen Bereich für Frauen und Mädchen an. Mit diesem Projekt möchten wir vorrangig Frauen und Mädchen in besonderen Lebenssituationen ansprechen: alleinerziehende Frauen und deren Kinder, Migrantinnen sowie geflüchtete Frauen und Mädchen, (Langzeit-) Arbeitslose, Frauen mit Behinderungen und / oder psychischen Beeinträchtigungen sowie Seniorinnen. Bei den Workshops Anmeldung erforderlich! Programm!
Ort: INWOLE e.V., Rudolf-Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 18. September 2019, 15:30 Uhr
Eröffnung des neuen Gebäudes auf Hermannswerder
15.30 Uhr | Festakt zur Eröffnung des neuen Gebäudes
16.00 Uhr | Festvortrag von Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt zum Thema „Können und wollen wir uns ändern? Gesellschaftliche Transformation zwischen Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Generationeninteressen“
16.30 Uhr | Podiumsdiskussion mit Gästen aus Wissenschaft und Forschung
17.30 Uhr | Empfang mit Würdigung des 60. Geburtstags von Herrn Kraetzig
Ort: Hermannswerder 8b, 14473 Potsdam
Mehr Informationen

Mittwoch, 18. September 2019, 18:00 Uhr 
Vortragsreihe der Borreliose SHG Potsdam
Der Referent Dr. med. Frank Riedel, Facharzt für Allgemeinmedizin informiert über integrative Ansätze bei Multisystemerkrankungen.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 19. September 2019, 18:00 Uhr 
Filmabend im oskar.
Auch im September laden wir euch zum Filmabend ins oskar. ein. Wie immer könnt ihr den Film telefonisch erfragen. Wenn ihr selbst Filmwünsche habt, sprecht uns gern an, z.B. telefonisch unter 0331 / 2019 705 oder per Mail: info @ oskar-drewitz.de.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 19. September 2019, 19:00 Uhr
Infoabend für Locals in Potsdam
Ihr möchtet neue Leute kennenlernen, euch für ein stärkeres Miteinander und mehr Teilhabe von EinwanderInnen engagieren? Dann kommt zu unserem Infoabend und werdet Tandempartner*in bei Start with a Friend! Hier stellen wir euch das Programm vor und beantworten alle eure Fragen. Nur mit Voranmeldung!
Ort: Kellermann Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam

Donnerstag, 19. September 2019, 19:30 Uhr
Peer Orxon
Orxon bringt mit seinem Soloprogramm eine Mischung aus Rocksongs, Bluesspecials und eigenen Stücken auf die Bühne. Mit charismatischem Gesang und originellen Arrangements verzaubert er sein Publikum. Ein besonderes Highlight sind die gleichfalls zum Einsatz kommenden  Spezialinstrumente aus eigener Werkstatt.
Ort: Restaurantschiff "John - Barnett", Schiffbauergasse 12a, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
 

 

September 2019

Jeden Mittwoch, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr (September und Oktober)
Elternkurs: "Erziehung ist doch einfach - oder?"
Im Fokus des Kurses steht die Ermutigung und Stärkung der Eltern. Es werden Tipps für einen frohen Alltag mit Kindern vermittelt. Thematisiert werden das Grenzen setzen und sinnvolle Regeln aufstellen. Der Kurs zeigt auf, wie Eltern mit ihren Kindern reden können, damit sich sowohl die Kinder von ihren Eltern und umgekehrt verstanden fühlen. Gemeinsam kommen die Teilnehmer_innen mit der Dozentin in einen Austausch. Mit Kinderbetreuung. Dozentin: Alexandra Fresenborg. Zeit: mittwochs von 15:30 Uhr - 17:00 Uhr á 8 Termine (04.09., 11.09., 18.09., 25.09., 02.10., 09.10., 16.10., 23.10., 30.10.2019) Kosten: kostenfrei! Anmeldung erforderlich!
Ort: EJF gemeinnützige AG, Familienzentrum Bisamkiez, Bisamkiez 26, 14478 Potsdam
Mehr Informationen
Noch bis Freitag, 06. Dezember 2019
Workshops und Schnuppertage 2019 - Projekt „Selbstermächtigung“  
Verschiedene kostenlose Kurse für Jung und Alt! Unter dem Motto „Selbstermächtigung“ bieten wir kostenlose Kurse und Workshops im kreativen und handwerklichen Bereich für Frauen und Mädchen an. Mit diesem Projekt möchten wir vorrangig Frauen und Mädchen in besonderen Lebenssituationen ansprechen: alleinerziehende Frauen und deren Kinder, Migrantinnen sowie geflüchtete Frauen und Mädchen, (Langzeit-) Arbeitslose, Frauen mit Behinderungen und / oder psychischen Beeinträchtigungen sowie Seniorinnen. Bei den Workshops Anmeldung erforderlich! Programm!
Ort: INWOLE e.V., Rudolf-Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 20. September 2019, Nachmittags 
PARK(ing) Day
Der PARK(ing) Day ist ein weltweiter Aktionstag, an dem alle dazu aufgerufen sind, Parkplätze in einen temporären öffentlichen Park zu verwandeln. Dadurch soll auf den massiven Flächenverbrauch durch stillstehende Autos in den Städten hingewiesen und gleichzeitig Alternativen zum Auto-Parkplatz vorgestellt werden: Blumenbeet, Liegewiese, Fahrradstellfläche, Spielplatz oder Sitzgelegenheit - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.Wir von der Wendeschleife werden in Drewitz zu der Gelegenheit Parklücken mit Leben füllen und möchten hiermit auch euch motivieren, uns zu (be)suchen oder selbst an dem Tag mit eigenen Aktionen ein Zeichen für zukunftsweisenen Stadtraum zu setzen.
Ort: Stadtteil Drewitz, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 20. September 2019, 19:30 Uhr
Joesay
Unsere jüngste Musikerin, die in dieser Saison in Werder auftreten wird, ist die 17-jährige Joesay aus Potsdam. Mit beindruckender Stimme präsentiert sie ihre eigenen Lieder, begleitet von ihrem besten Freund: dem Klavier. Eintritt ist frei, Spende erwünscht.
Ort: KulturGarage, Eisenbahnstr. 190, 14542 Werder / Havel
Mehr Informationen

Freitag, 20. September 2019, 19:30 Uhr
Kuze Heavy Night
Es gibt was auf die Ohren! neànder aus Berlin spielen instrumentalen atmosphärischen Post-Rock gemischt mit Doom Metal, Stoner Rock und eine Prise Black Metal. Zwei andere Projekte werden an diesem Abend mit von der Partie sein. Wer das sein wird, bleibt vorerst geheim. Seid gespannt!
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 21. September 2019, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Theater-Workshop
Der Berliner Theatermacher Till Baumann entführt euch einen ganzen Tag in die Welt des Theaters der Unterdrückten. Ihr lernt interaktive und dialogische Theateransätze kennen und nutzt das gemeinsame Spiel, um soziale Wirklichkeiten in Frage zu stellen und die Veränderung von Realität zu proben.
Teilnahme kostenfrei, kleiner Unkostenbeitrag für das gemeinsame Mittagessen erbeten. Bitte anmelden: info @ oskar-drewitz.de
Ort: oskar. DAS BEGEGNUNGSZENTRUM, Oskar-Meßter-Str. 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 21. September 2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Der Maker-Samstag | Repair Café | 3D-Drucken | CoderDojo
11:00 – 15:00 Uhr: Repair Café
Anleitung zur Selbsthilfe: Im Repair-Café kann man kaputte Haushaltsgegenstände reparieren oder reparieren lassen. Eine Initiative des Wissenschaftsladens Potsdam e.V. | Ort: EG, Veranstaltungssaal
11:00 – 12:00 Uhr: Öffentliches 3D-Drucken
Experimentierfeld Bibliothek – Einführung in den 3D-Druck.
Für alle, die wissen möchten, wie ein 3D-Drucker funktioniert.
| Ort: EG, Veranstaltungssaal
12:00 – 15:00 Uhr: CoderDojo
Das ist ein offener Treffpunkt für Coding-Interessierte von 9 – 99 Jahren. Gemeinsam können hier eigene Apps gestaltet und Programmier-Sprachen erlernt werden.
| Ort: 1. OG, Lernwerkstatt
Ort: SLB im Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 21. September 2019, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ein Essen rund um die Welt
Am Vorabend der diesjährigen Interkulturellen Woche laden wir Potsdamer*innen aller Kulturen dazu ein, an einer langen Tafel zusammen zu kommen, um gemeinsam Essen aus verschiedenen Ländern zu genießen. Ganz gleich, ob Sie schon lange hier leben oder erst neu angekommen sind, ob von nah oder fern… Bereichern Sie die gedeckte Tafel mit einem Gericht aus einem Land, in dem Sie Heimat erfahren haben.
Ort: Quartier Staudenhof, Am Alten Markt 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 21. September 2019, 18:30 Uhr
Sebastian Block
Der Berliner Liedermacher Sebastian Block vereint seit fast 12 Jahren die Zerrissenheit der Hauptstadt in seinen musikalischen Kleinkunstwerken. In poetischen Versen, gedichtet auf eingängige Melodien zwischen tanzbarem Pop und kuscheligen Acoustic-Sets bewegt er sich zielsicher durch die Bars und Straßen dieser mannigfaltigen Stadt und nun auch ins beschauliche Werder. Eintritt ist frei, Spende erwünscht.
Ort: KulturGarage, Eisenbahnstr. 190, 14542 Werder / Havel
Mehr Informationen
Samstag, 21. September 2019, 19:20 Uhr
Schwof im Hof
Schellack-DJ Michael sorgt nach dem Garagensound-Konzert von Sebastian Block für den perfekten Saison-Abschluss mit Tanzmusik der 20er bis 50er Jahre. Eintritt ist frei, Spende erwünscht.
Ort: KulturGarage, Eisenbahnstr. 190, 14542 Werder / Havel
Mehr Informationen

Samstag, 21. September 2019, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr
MARA - Album Preview Konzert
Mara Kölpin ist eine Singer-Songwriterin aus dem Norden Deutschlands. Mit der Gitarre als ihr Hauptinstrument begleitet sie sich auf vielfältige Weise zu ihren selbst geschriebenen Songs. In ihren Texten verarbeitet MARA in philosophisch-kritischer Form persönliche und gesellschaftlich-kollektive Themen und lädt dabei immer wieder zum Ankommen im Hier und Jetzt ein. Ihre Verbundenheit zur Natur und zur Einfachheit des 'Seins' spielen sowohl in ihrer Musik als auch in ihrer persönlichen Lebenseinstellung eine große Rolle. Zeit zum Zurücklehen, Genießen und sich mit auf die Reise nehmen lassen. Eintritt frei, Hut geht rum.
Ort: Kellermann Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam

Sonntag, 22. September 2019, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Potsdamer Umweltfest
Zum 9. Mal veranstaltet die Potsdam Stadt eine ökologische Erlebnismeile zum Infomieren und Ausprobieren im Volkspark. Unsere Rettungssanitäter sind ebenfalls vor Ort stehen für den Notfall oder im Idealfall einfach nur für Fragen oder Hilfestellungen bereit. Über 100 Teilnehmer aus der Region verwandeln den Volkspark in einen ökologischen Marktplatz rund um Klima- und Umweltschutz, nachhaltige Mobilität, Wohnen, Gesundheit und Ernährung. Eintritt: nur Parkeintritt!
Ort: Volkspark Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 22. September 2019, 12:00 Uhr
Lange Tafel
zum siebten Mal treffen wir uns zur langen Tafel am Weberplatz und verbringen Zeit miteinander, tauschen uns aus, hören uns zu und entwickeln vielleicht sogar gemeinsame Ideen. Wie schon in den letzten Jahren bringen alle Tisch und Stuhl mit, etwas zu essen und zu trinken – das, was sie mit anderen teilen wollen. Wir freuen uns auf neue und alte Gesichter, auf Begegnungen und gemeinsame Stunden bei Gesprächen, Essen und Spielen am Sonntag, 22.09. ab 12 Uhr. 
Ort: Weberplatz in Babelsberg, 14482 Potsdam
Sonntag, 22. September 2019, 20:00 Uhr
Olicía
Olicía sind Fama M'Boup Music und Anna-Lucia Rupp, die Loops, Effekte und einen Haufen Glitzerfolie im Gepäck haben. electronic handmade loop jazz der live, auf Cd und bald auch auf Vinyl zu hören ist...
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Dienstag, 24. September 2019,  11:00 Uhr – 14:00 Uhr
Sprachtandem Extra
Im Rahmen der Interkulturellen Woche findet unser Sprachtandem inkl. Einem afrikanischen Kochkurs statt.
Ort: Bürgerhaus Sternzeichen, Galileistr. 37 – 39, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Dienstag, 24. September 2019, 18:00 Uhr
Interkulturelle Woche: Film: „Vergessen auf Befehl“
Der Film von Regisseur Ruslan Kokanajew beschäftigt sich mit der Deportation Tausender
Tschetschenen und Inguschen unter der Herrschaft Stalins und im Besonderen mit dem Massaker im Dorf Chaibach im April 1944.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 25. September 2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Ein Schuljahr im Ausland - Eine Informationsveranstaltung
für Eltern und Schüler

Ein Schuljahr im Ausland bietet viele Chancen: Jugendliche lernen eine neue Sprache, entdecken ein neues Land und erwerben schon früh interkulturelle Kompetenz. Doch wer ein Auslandsjahr plant, dem stellen sich viele Fragen. Der AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. informiert. Eintritt frei! Anmeldungen erwünscht.
Ort: SLB im Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (Jugendetage YU und Klubraum im Zwischengeschoss)
Mehr Informationen
Donnerstag, 26. September 2019, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Vortrag: „Von Ludwig XIV. bis zum Grundgesetz – Versailles und die deutsche (Militär-) Geschichte“
Wer in Deutschland vor 1871 „Versailles“ sagte, der meinte die Residenz dreier französischer Könige, die allesamt Ludwig hießen (XIV., XV. und XVI.). Wer diesen Begriff von 1871 bis 1919 benutzte, der spielte auf die Proklamation des neuen deutschen Kaisers Wilhelm I. im Spiegelsaal an. Wer hingegen nach 1919 diesen Namen im Munde führte, der bezog sich auf den Friedensvertrag nach dem Ersten Weltkrieg. In jedem Fall wirkte der sich ändernde Mythos Versailles.
Ort: WIS im Bildungszentrum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (4. OG. | Raum Gundling)

Donnerstag, 26. September 2019, 18:00 Uhr
Mörderische Lesung mit Heidi Ramlow
In Zusammenarbeit mit dem Literatur-Kollegium Brandenburg e.V. dürfen wir im oskar. eine Lesung der besonderen Art präsentieren – die Mörderische Lesung mit Heidi Ramlow. Die Autorin ist im Krimimetier mehr als bewandert. Mit 21 besuchte sie die Schauspielschule, mit 40 führte sie schon selbst Regie für die ZDF Serien „Verkehrsgericht“ und „Ehen vor Gericht“. Sie schrieb sogar die Drehbücher dazu, was sie letztendlich dazu brachte, selbst literarisch und prosaisch aktiv zu werden. Ihre Krimikomödie „Blutroter Waschgang“ wurde schon im Berliner Kriminaltheater aufgeführt. Der Eintritt und die Gänsehaut sind kostenlos.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 26. September 2019, 19:30 Uhr
Lutz Andres live: NO SUGAR ADDED
Lutz Andres löst die Gitarrenparts bekannter Rockballaden aus den originalen Arrangements heraus. Solistisch mit Gesang interpretiert, gewinnen sie an Kraft und Authentizität. Das Balladenhafte bestimmt den Raum. Lutz Andres spielt sie zu Lesungen, Vorträgen, Vernissagen. Bemerkenswert ist seine besonders im Falsett starke Stimme, die bei jedem Song etwas von dem Original an sich hat.
Ort: Restaurantschiff "John - Barnett", Schiffbauergasse 12a, 14467 Potsdam

Freitag, 27. September 2019, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
MuseumsFREItag 
Viermal im Jahr laden vier Museen der Potsdamer Mitte am Freitag im letzten Monat des Quartals zu einem kostenlosen Besuch ein. Die Aktion findet im Filmmuseum Potsdam, im Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte, im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG) und im Naturkundemuseum Potsdam statt.
Alle Infos gibt es hier: https://www.potsdam.de/vier-freitage-vier-museen
Freitag, 27. September 2019, 15:00 Uhr
Erntefest mit Kulturbühne
Grün und bunt, ruhig und summsig, verborgen und ein Ort für Geselligkeit, entspannend und vielfältig – das Erntefest in unserem Kooperationsprojekt „Integrationsgarten“ ist immer wieder ein ganz besonderes Highlight in unserem Jahreskalender. Was erwartet sie? Kreatives mit Naturmaterialien für Kinder und Erwachsene, Musik und Tanz zum Mitmachen, Leckeres mit Gartenfrüchten aus dem Topf und aus dem Lehmbackofen, viel Wissenswertes über Pflanzen und Tiere und, ganz wichtig: Nicht schon nach dem leckeren Kuchen und Kaffee nach Hause gehen: Der Tag verwandelt sich mit unserer Kulturbühne zum „Gerupften Milan“ zu einem ganz besonderen Abend – zwei Bands warten open-air auf Sie!
Ort: Integrationsgarten am Schlaatz, Schilfhof 25, 14478 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 27. September 2019, 16:00 Uhr
SOS an den EU Außengrenzen. Potsdam- ein sicherer Hafen!?
Aktionstag anlässlich des „Tags des Flüchtlings“
Das seit Jahren anhaltende Sterben auf dem Mittelmeer ist in den letzten Monaten mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, geht aber trotzdem immer weiter. Potsdam hat sich als Stadt bereit erklärt, Geflüchtete Menschen, die aus Seenot gerettet wurden, aufzunehmen und zeigt sich damit zusammen mit weiteren 60 Städten solidarisch.
Anlässlich des „Tags des Flüchtlings“ laden am 27.09.2019 mehr als 20 Potsdamer und Brandenburger Organisationen, Initiativen und engagierte Einzelpersonen* zu einem Aktionstag ein, um zu informieren, gemeinsam ins Gespräch zu kommen und gemeinsames Handeln zu entwickeln. Von 16.00 Uhr bis 23.00 Uhr gibt es im studentischen Kulturzentrum (KuZe) Filme, Vorträge, Theater, Podiumsdiskussionen, ein Erzählcafe mit Geflüchteten, eine eritreische Kaffeezeremonie, Infostände, Musik, Mitmachaktionen und vieles mehr.
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 27. September 2019 bis Sonntag, 29. September 2019
NEUGIER HUMBOLDT WAR HIER
Bei uns war er wirklich! Das 250jährige Geburtstagskind Alexander von Humboldt war einst direkter Nachbar unseres Nachbarschaftsgartens in Potsdam-West, denn er lebte zeitweise als königlicher Gelehrter und Vorleser in den Römischen Bädern des Parks Charlottenhof. Auch hier hielt er für den Hofstaat seine berühmten Vorlesungen aus dem selbst verfassten Kosmos. Das ist für uns der gegebene Anlass, uns mit Neugier und Hingabe dem Pflanzenreich zu widmen, das auch heute noch das nahe Umfeld reich prägt.
Freitag, 27.9. 18 Uhr: Ausstellungseröffnung mit Werken verschiedener KünstlerInnen aus Potsdam-West anschließend 19:30 Uhr: Lesung aus dem Kosmos mit Annette Paul im Park Charlottenhof, kostenlos
Samstag, 28.9. 11 Uhr: Naturstudium- Pflanzen zeichnen mit Nachbarschaftsgärtnerin Katrin Schneider, kostenlos
Samstag, 28.9. 13.30 Uhr: Herbarium bauen und anlegen mit Steffen Kümmel, Kostenbeteiligung 5 Euro
Samstag, 28.9. 15 Uhr bis 18 Uhr: Mit Verena Postweiler: Stempel schnitzen und Pflanzen stempeln, Teilnahme 10 Euro, erm. 7 Euro zur Deckung der Materialkosten
Sonntag, 29.9. 10 Uhr: „Es lebt — der Boden, die Pflanzen und wir“ Ein Rundgang mit Permakulturansätzen mit Nachbarschaftsgärtnerin Annika Fröhlich, kostenlos
Sonntag, 29.9. 11 Uhr: “den Dingen Namen geben”, Stempelwerkstatt mit Annette Paul, kostenlos
Sonntag, 29.9. 15 Uhr: mit Heike Isenmann: Zeichnen und Malen im Park, Beginn im Atelier Kunstgriff23, Carl-von-Ossietzky-Straße 23, kostenlos
Sonntag, 29.9. 15 Uhr: Parkspaziergang mit der kräuterkundigen “Herbal Hunter” Claudia Zesche, kostenlos
Der Nachbarschaftsgarten freut sich über Spenden. Programm zu finden unter www.stadtteilnetzwerk.de   Anmeldung über info @ stadtteilnetzwerk.de
Samstag, 28. September 2019, 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
Interkulturelle Woche: „DO YOU READ ME?“ - Diversitytraining + Empowermentworkshop zu Interkultureller Kompetenz & Verständigung
Können wir interkulturelle Achtsamkeit lernen? Welche Strategien gibt es zur Verständigung?
Wo sind kulturelle Gemeinsamkeiten zu finden? Wie kann ich meinen Sprachgebrauch und mein Vokabular achtsamer gestalten? Was muss ich über mein Gegenüber wissen? Was machen Bodychecks und Vorurteile mit mir? Was bedeutet Diversität? Sind Lösungswege und Herangehensweisen in allen Kulturen gleich? Wie möchte ich gelesen werden?
mit Nouria Asfaha | Frauenzentrum Potsdam | E.O.T.O. | Muslimische Gemeinde Potsdam | und Patricia Vester | Nachbarschafts- und Kulturlotsin oskar. | Gründerinnencoachin | E.O.T.O.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 28. September 2019, 11:00 Uhr 
REIHENWEISE GESUNDHEIT | Auf dem (Becken-) Boden der Tatsachen: Welche Probleme verursacht eine Beckenbodensenkung und wie kann geholfen werden?“
Die Beckenbodenschwäche bedingt eine Vielzahl sehr belastender Beschwerden, von denen Frauen wesentlich häufiger betroffen sind als Männer. Die Symptome reichen von der Stuhl- und Harninkontinenz über chronische Schmerzen und chronische Verstopfung bis zum Vorfall (Prolaps) von Beckenorganen. Die Betroffenen sind oft in ihrem alltäglichen Leben erheblich eingeschränkt und haben zudem eine hohe Hemmschwelle, über dieses vermeintlich schambehaftete Leiden zu sprechen. Gynäkologen, Chirurgen und Urologen können in enger Zusammenarbeit die Beckenbodenschwäche und ihre Symptome wirksam behandeln. Die Referenten, Ralf Uhlig, Dr. Susanne Bongardt und Thomas Rummler, vermitteln anschaulich im Vortrag Informationen und kommen mit den Gästen ins Gespräch.
Ort: WIS im Bildungszentrum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (4. OG I Raum Süring)

Samstag, 28. September 2019, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sonntag, 29. September 2019, 11:00 Uhr - 19:00 Uhr
Apfelfest in der Alexandrowka 2019
Auch dieses Jahr laden wir Sie und Ihre Familie in den Garten des Museums Alexandrowka zum bunten Apfelfest ein. Im Mittelpunkt steht natürlich der Apfel in all seinen Erscheinungsformen:
Apfelkuchen – selbst gebacken
Apfelsaft – selbst gepresst
Apfelsorten – selbst bestimmt (mit Hilfe von Pomologen)
Zusätzlich werden die Apfelsorten, die hier bei uns um Garten wachsen zum Kosten und zum Kauf angeboten. Entspannen Sie in unseren Liegestühlen im wunderschönen Obstgarten im Herzen der Alexandrowka. Lassen Sie die Seele baumeln und probieren sie russische Köstlichkeiten und unser regionales Bio-Catering.
Es erwartet Sie ein vielfältiges Rahmenprogramm: Führungen zur Geschichte der Alexandrowka, Bühnenprogramm mit russischer Musik und Folklore (Tanzen, schunkeln, mitsingen erwünscht), ein abwechslungsreiches Marktgeschehen mit Kunsthandwerk, Pflanzen- und Blumenständen. Eintritt zum Apfelfest: 2 Euro, erm. 1 Euro / Kinder bis 6 Jahre kostenfrei KULTÜR POTSDAM HAT FREIKARTEN!!!
Ort: Russische Kolonie Alexandrwika, Alexandrowka 2, 14469 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 29. September 2019, 15:00 Uhr
Erntedankfest auf dem Marktplatz im Kirchsteigfeld
Spielen, Basteln, Singen, Tischfußball, Kaffee & Kuchen, Kürbissuppe, Grillen. Ausstellungseröffnung: "Wasserquelle des Lebens" mit der Künstlerin Inge Hänsel
Ort: StadtteilLaden im Kirchsteigfeld e.V., Anni-von-Gottberg-Str 14, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 29. September 2019, 15:00 Uhr
Familienflohmarkt im Park
Beim großen Familienflohmarkt im Garten des Lindenparks kann wieder nach Herzenslust gesucht, getauscht und erobert werden. Ob passende Kleidung für den Nachwuchs, Spielzeug, Bücher - nachhaltiger als der Neukauf sind die Flohmarktschätze allemal.
Was gibt es jetzt noch zu tun? Ganz einfach: Unbedingt anmelden, einen Tisch mitbringen oder bei der Anmeldung angeben, ob ein Tisch benötigt wird. Die Standgebühr für den Familienflohmarkt beträgt 5,00 €. Anmeldung und Tischvergabe bei Tinko Jäckel: jwd.lindenpark @ stiftung-spi.de
Kinder tauschen und flohmärkteln bei uns übrigens kostenfrei auf einer mitgebrachten Decke, sollten sich aber auch vorher anmelden, damit wir einen Überblick haben.
Ort: Lindenpark Potsdam, Stahnsdorfer Str. 76, 14482 Potsdam

Sonntag, 29. September 2019, 20:00 Uhr
Babelsberger Würfelslam
Der unfairste Poetry Slam den ihr je gesehen haben werdet! Wie üblich beim Slam, treten Poeten und Poetinnen mit ihren selbstgeschriebenen Texten und ohne weitere Requisiten auf der Bühne gegeneinander an, um euch in einem Zeitlimit von gefühlten 6 Minuten von sich zu überzeugen. Normalerweise entscheidet dann eine Jury oder der Publikumsapplaus darüber, wer ins Finale einzieht. Der Babelsberger Würfelslam freut sich über Voranmeldungen von interessierten Schreiberlingen, Poetinnen und Performern an jesko @ kiezpoeten.com
Auch spontane Eintragungen auf der Offenen Liste sind möglich. Eintritt frei, Spende erwünscht.
Ort: Kellermann Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam

 

Oktober 2019

Jeden Mittwoch, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr (September und Oktober)
Elternkurs: "Erziehung ist doch einfach - oder?"
Im Fokus des Kurses steht die Ermutigung und Stärkung der Eltern. Es werden Tipps für einen frohen Alltag mit Kindern vermittelt. Thematisiert werden das Grenzen setzen und sinnvolle Regeln aufstellen. Der Kurs zeigt auf, wie Eltern mit ihren Kindern reden können, damit sich sowohl die Kinder von ihren Eltern und umgekehrt verstanden fühlen. Gemeinsam kommen die Teilnehmer_innen mit der Dozentin in einen Austausch. Mit Kinderbetreuung. Dozentin: Alexandra Fresenborg. Zeit: mittwochs von 15:30 Uhr - 17:00 Uhr á 8 Termine (04.09., 11.09., 18.09., 25.09., 02.10., 09.10., 16.10., 23.10., 30.10.2019) Kosten: kostenfrei! Anmeldung erforderlich!
Ort: EJF gemeinnützige AG, Familienzentrum Bisamkiez, Bisamkiez 26, 14478 Potsdam
Mehr Informationen
Noch bis Freitag, 06. Dezember 2019
Workshops und Schnuppertage 2019 - Projekt „Selbstermächtigung“  
Verschiedene kostenlose Kurse für Jung und Alt! Unter dem Motto „Selbstermächtigung“ bieten wir kostenlose Kurse und Workshops im kreativen und handwerklichen Bereich für Frauen und Mädchen an. Mit diesem Projekt möchten wir vorrangig Frauen und Mädchen in besonderen Lebenssituationen ansprechen: alleinerziehende Frauen und deren Kinder, Migrantinnen sowie geflüchtete Frauen und Mädchen, (Langzeit-) Arbeitslose, Frauen mit Behinderungen und / oder psychischen Beeinträchtigungen sowie Seniorinnen. Bei den Workshops Anmeldung erforderlich! Programm!
Ort: INWOLE e.V., Rudolf-Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Dienstag, 01. Oktober 2019, 21:00 Uhr
NIL TV
"Das berüchtigte Moderatoren-Duo Grobi & Grumpi hat sich mal wieder durch die Online-Mediatheken gewühlt. Für gewöhnlich führt das regelmäßig zu einem Abend mit Beiträgen aus Sendungen der öffentlich rechtlichen, vorgeführt in den prestigeträchtigen Gewölben des Nil StudentInnenkellers. Eine Priese Humor und ein Kilo Sarkasmus würzen den ansonsten von Diskussionen geprägten Monatsrückblick, bei dem wirklich jeder seinen Senf dazu geben kann, auch die Moderatoren..."
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe], Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam

Mittwoch, 02. Oktober 2019, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr
Schülerakademie: Glauben ist „anders als du glaubst…“
Meine Religion, deine Religion oder keine Religion? Drei Standpunkte, die – jeder für sich –berechtigt sind. Aber reicht das für ein respektvolles Zusammenleben? Sollten wir nicht auch besser verstehen, was andere bewegt, oder warum sie eben anders sind?
Über diese Fragen wollen wir in dem Workshop Glauben ist „anders als du glaubst…“ gemeinsam mit den Teilnehmern nachdenken und dabei unterschiedliche Standpunkte kennenlernen. Wir wollen versuchen, Brücken zu schlagen über scheinbar schwierige religiöse oder kulturelle Unterschiede hinweg. Ziel des Workshops ist es, gemeinsame Werte zu entdecken, die für ein gemeinschaftliches Zusammenleben wichtig sind. Das ist das Anliegen des Abrahamischen Dialogs. Dabei geht es nicht nur um Theorie. Der Workshop findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen in Potsdam statt. In der Halbzeit und Pause ist ein Besuch mit Gesprächsmöglichkeiten in der nahegelegenen Moschee vorgesehen. Die Eindrücke werden dann in der letzten Stunde des Workshops gemeinsam besprochen.
Geeignet für Schüler der Sekundarstufe I und II.
Die Schülerakademie ist eine Kooperation vom Potsdamer Aktionsbündnis „Anders als du glaubst…“. Sie wird gefördert mit Mitteln des Bundesministers des Inneren sowie der Dr. Buhmann-Stiftung und unterstützt vom Abrahamischen Forum in Deutschland e.V. Anmeldung erforderlich!
Ort. WIS im Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 02. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Film: „The Remains – nach der Odyssee“
Auf ihrer Fahrt über das Mittelmeer sind in den letzten Jahren Tausende Menschen ums Leben gekommen oder werden vermisst. Was geschieht mit ihren Körpern? Wer kümmert sich um die Hinterbliebenen der Toten. Und wer hilft bei der Suche nach den Vermissten? Regisseurin Nathalie Borgers ("Fang den Haider") auf der Suche nach dem, was nach der Flucht bleibt.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam

Mittwoch, 02. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Die Havelschipper spielen wieder
Lieder von der Seefahrt, der Liebe, der Sehnsucht und des Lebens. Mit Hans am Schifferklavier und Lutz an der Gitarre erleben Sie einen unterhaltsamen und kurzweiligen Abend. Hans und seine Crew bieten maritime Musik vom Feinsten. Alle können gern mitsingen ….
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam

Donnerstag, 03. Oktober 2019, 15:00 Uhr
Consortium Duelli
Consortium Duelli verwebt Barock- und Renaissancemusik mit modernen Attributen des Rock, Jazz, Funk und Elektro. Damit klingt es zugleich laut und besinnlich – eine einzigartige Mischung, dargeboten von Ronald Gottschling am E-Bass und Jens Bodenburg am Saxophon. Gartenanlage Belvedere, Eintritt frei, Spenden erwünscht!
Ort: Gartenanlage Belvedere, Pfingstberg, Neuer Garten, 14469 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 05. Oktober 2019, 10:00 Uhr
Der Ernte entgegen
Zusammen mit Kindern, Erwachsenen, Geflüchteten unternehmen die Kulturlotsin Patricia Vester und unserer Wildnispädagogin Ursula Bock eine kulturelle und kulinarische Fahrradtour durch die Potsdamer Gemeinschaftsgärten. Wer sich unserer Tour anschließen möchte, der kann uns gern unter wendeschleife@oskar-drewitz.de eine kurze Nachricht schreiben.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Montag, 07. Oktober 2019 - 11. Oktober 2019 - 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ferienprojekt: Warum leuchtet die Pizza im Dunkeln? - Auf der Suche nach dem geheimnisvollen Kochbuch des Giovanni di Barbarello in Sanssouci
Deutsche und geflüchtete Kinder schlüpfen in die Rolle des magischen Meisterkochs und erfinden wundersame Rezepte mit italienischen Zutaten. (Spaghetti, die unsichtbar machen, Carbonara-Eis, das verliebt macht, Pizza nur-die-Wahrheit-sag und leuchtet, ein Tiramisu, das Feinde in die Flucht schlägt, heilender Oreganotee etc …)
Jedes Kind gestaltet in der Art der Tradition der kunstvollen Buchillustration sein magisch-literarisches Rezept auf einer Buchseite, die dann in einem großen "Kochbuch der magischen Rezepte" zusammengefasst und veröffentlicht wird.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Mittwoch, 09. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Vortragsreihe der Borreliose SHG Potsdam
Der Ärztliche Leiter des IMD Berlin Dr. med. Volker Baehr referiert zum Thema „Labordiagnostik bei Chronischen Infektionen und systemischen Entzündungen“. 
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Jana Berwig - Berliner Singer-/Songwriterin
Diese leidenschaftliche Sehnsucht, diese bittersüße Traurigkeit, die sich leichtfüßig und hoffnungsvoll mit Jana Berwigs unverwechselbar klarer Stimme zu warmen Melodien aufschwingt. „This is not the end“ verspricht diese Stimme später, und man glaubt ihr und lauscht weiter mit offenen Ohren und Herzen, lauscht ihren Geschichten von der Liebe, von Leidenschaft, der Großstadt und dem ewigen Wunsch nach etwas, das bleibt. In Masataka Koduka mit seinem Kontrabass hat Jana Berwig, auch live, einen Partner gefunden, der ihren Liedern das „gewisse Etwas“ verleiht.
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen
Freitag, 11. Oktober 2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Feierabend-Flohmarkt an der Wendeschleife
Raus mit dem alten Kram - macht Platz für neue Schätze! Wir tauschen und verkaufen günstig alte und neue Stücke. Ob Tauschgeschäft oder Abgabe gegen Spende ist euch überlassen. An einem speziell gekennzeichneten Stand könnt ihr auch ohne Geld „ins Geschäft“ kommen. Ob (Kinder-)Kleidung, Pflanzen oder Deko ... alles, was noch andere Leute freuen kann, findet neue Besitzer auf dem (Tausch-) Flohmarkt an der Wendeschleife. 
Aufbau ist ab 14:00 Uhr, Beginn 15:00 Uhr, Ende 18:00 Uhr. Der Stand ist kostenlos, Tische bitte selbst mitbringen. Anmeldungen bitte bis 08. Oktober an wendeschleife@oskar-drewitz.de
Ort: Wendeschleife Drewitz, Ecke Slatan-Dudow-Str. / Konrad-Wolf-Allee, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 12. Oktober 2019, 10:00 Uhr - 12:30 Uhr
Veganer Brunch
Vegan schlemmen? Das geht! Probier dich durch bei unserem Mitbringbuffet im Stadtteiltreff. Eigene Kreationen sind gern gesehen. Kaffee, Tee und Brötchen findest Du vor Ort. Es geht uns um ein entspanntes Überwinden von eventuellen Berührungsängsten. Tierschutz, Klimaschutz und Genuss passen super zusammen. PS: Nach dem Brunch würden wir uns freuen wenn beim Aufräumen alle mit anpacken ;)
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam

Samstag, 12. Oktober 2019, 10:00 Uhr
Kunstgut? Inventarisierung und Heraldik – zwei Fachgebiete – ein Datenbankprogramm / Vortrag und Workshop
Im Vortrag wird eine Datenbank vorgestellt, die auf der Grundlage eines netzwerkorientierten Datenmodells in Anlehnung an Semantic Web?Technologien entstand. Im zweiten, raktischen Teil der Veranstaltung kann die Datenbank am mitgebrachten internetfähigen Gerät selbst ausprobiert werden. Eine Veranstaltung des Genealogieforums in Kooperation mit der Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH
Wegen begrenzter Platzzahl wird um Anmeldung gebeten bei: Mario Seifert, Mseifert[at]agoff.de  Weitere Informationen unter: https://herold-verein.de
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Dienstag, 15. Oktober 2019, 18:15 Uhr 
Öffentliche Ringvorlesung: Brandenburg als Einwanderungsland vom Mittelalter bis heute – die großen Linien
Mit Matthias Asche, Professor für Allgemeine Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Potsdam und Thomas Brechenmacher, Professor für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt deutsch-jüdische Geschichte an der Universität Potsdam
Bis in das 18. Jahrhundert war Brandenburg stets nachhaltig von Einwanderungsvorgängen geprägt. Trotz der beginnenden Überseeauswanderung im 19. Jahrhundert war und ist Brandenburg bis heute immer wieder Ziel von Migranten.
Eine Veranstaltung des Historischen Instituts der Universität Potsdam in Kooperation mit dem HBPG
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 17. Oktober 2019, 18:00 Uhr 
Filmabend im oskar.
Auch im Oktober laden wir euch zum Filmabend ins oskar. ein. Wie immer könnt ihr den Film telefonisch erfragen. Wenn ihr selbst Filmwünsche habt, sprecht uns gern an, z.B. telefonisch unter 0331 / 2019 705 oder per Mail: info@oskar-drewitz.de.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam

Donnerstag, 17. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Mike Shakey - Folk Rock unplugged
Folk Rock unplugged. Songs von Neil Young, Paul Weller, den Foo Fighters und anderen - akustisch und solo. Mike Shakeys Leidenschaft sind Songs mit guten Geschichten und anspruchsvoller Melodik. Sein Gesang berührt ebenso wie der Klang seines Instruments - ob Gitarre, Banjo oder Mundharmonika. Bereits in frühen Jugendjahren hat den gebürtigen Eisenhüttenstädter die Musik von Neil Young begeistert. Sein Repertoire umfasst heute ein breites Spektrum von Folk- und Rocksongs amerikanischer, britischer und kanadischer Musiker.
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen

Dienstag, 22. Oktober 2019, 18:15 Uhr
Öffentliche Ringvorlesung: Die Einwanderung und Siedlung der Slawen im brandenburgischen Raum während des frühen Mittelalters - Brandenburg als Einwanderungsland vom Mittelalter bis heute
Felix Biermann, Mittelalterarchäologe, Mitarbeiter im Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum in Zossen-Wünsdorf, Privatdozent an der Universität Greifswald. Seit dem 7. Jahrhundert siedelten Slawen im heute brandenburgischen Raum. Der reich bebilderte Vortrag gibt einen Überblick über ihre Herkunft, die Ursachen und den Ablauf der Einwanderung sowie über die soziale und wirtschaftliche Entwicklung bis zur Jahrtausendwende. Eine Veranstaltung des Historischen Instituts der Universität Potsdam in Kooperation mit dem HBPG
Eintritt: frei
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Ausstellungseröffnung mit szenischen Lesungen: UNBESTIMMTE ERSCHEINUNGEN. Nach Fontanes Vor dem Sturm
Fotografien von Ingar Krauss und Objekte von Christiane Wartenberg
Die Bildhauerin und Objektkünstlerin Christiane Wartenberg und der Fotograf Ingar Krauss leben und arbeiten im Oderbruch. Dort spielt auch Fontanes erster Roman Vor dem Sturm (1878), ein Portrait der preußischen Gesellschaft zur Zeit der Befreiungskriege. Wartenberg und Krauss nahmen die erstaunlich aktuellen Motive des Werks zum Ausgangspunkt ihrer Arbeiten. Im Dialog mit dem Roman und angeregt durch das bildhafte Vokabular Fontanes entstanden Grafiken, Wortbilder, Objekte, Künstlerbücher und Fotografien, die einen ungewöhnlichen Blick auf die Geschichte Brandenburgs ermöglichen und dazu einladen, die Landschaften des Oderbruchs zu erkunden. Gast in der Ausstellung ist Steffen Thiemann. Er begibt sich auf den „Holzschnittweg“ durch den Roman, um die mehr oder weniger unbestimmten Erscheinungen der dort auftretenden Personen in Portraits festzuhalten.
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Täuschende Lesung mit Elke Hübener-Lipkau & Lutz Andres
In Zusammenarbeit mit dem Literatur-Kollegium Brandenburg e.V. dürfen wir im oskar. eine Lesung der besonderen Art präsentieren – wie aus (Ent-) Täuschung manchmal ein Glück werden kann.Spaß am Fabulieren vereint Wortklang und Wortinhalt. Elke Hübener-Lipkau liest eigene Texte, in denen knappe Vierzeiler neben Sonetten stehen, freie Rhythmen behaupten sich neben Reimen und strikt gezählten Silben. Vielfältige menschliche Beziehungen werden behutsam und voller Mitgefühl, aber auch mit Wortwitz und scharfem Verstand beleuchtet. Die Lyrikerin ist Mitglied im Literatur-Kollegium Brandenburg e.V. und im Verband Deutscher Schriftsteller.  Musikalisch unterstützt und ergänzt wird die Autorin von Lutz Andres mit Gesang, Gitarre, Mundharmonika und Percussion. Der Musiker studierte E-Gitarre an der Musikhochschule Dresden, arbeitet seit 1992 freischaffend und lebt in Potsdam. Er interpretiert Rock- und Popsongs verschiedenster Intensität, singt berühmte Klassiker und geht mit der Zeit. Seine Auftritte zieren bekannte Gitarrensoli und virtuose Improvisationen.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Donnerstag, 24. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Soul Dressing
Soul Dressing stehen für groovenden Soul-Jazz, abgehangene Beats und abwechslungsreichen Sound. Die Potsdamer Band transportiert den berühmten Sound Of The Seventies aus Klangschmieden wie Stax-Records und den Motownstudios mit neu arrangierten Klassikern und eigenen Songkreationen in die heutige Zeit. Finger werden schnipsen, Herzen höher schlagen und Hüften stilecht schwingen, wenn die Band  zum heißen Tanz bittet.
Ort: Schiffsrestaurant John Barnett, Schiffbauergasse 12 a, 14467 Potsdam 
Mehr Informationen
Sonntag, 27. Oktober 2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr 
Drachenfest
Wer weiß noch, wie man  einen Drachen baut? Die Initiative Kirchsteigfeld plant ein Drachenfest, bei denen Kinder ihren Drachen selbst bauen und dann steigen lassen können. Der schönste selbstgebaute Drache wird prämiert. Es gibt Kaffee und Kuchen, ein kleines Programm der Grundschule und es wird gegrillt. Material für die Drachen kann mitgebracht werden, es wird auch etwas vorhanden sein, gern gegen kleine Spende. 
Wer von den Erwachsenen kennt sich gut aus und kann den Kindern beim Basteln helfen? Freiwillige Helfer sind willkommen und alle Anderen auch!
Ort: SC Potsdam, Maimi-von.Mirbach-Str., 14480 Potsdam

Montag, 28. Oktober 2019, 15:00 Uhr im HNC und ab 18:30 Uhr
Kürbisfest auf der Wendeschleife
Halloween steht vor der Tür, und die Kürbisköpfe rollen… Im Havel-Nuthe-Center (Konrad-Wolf-Allee 1-3) könnt ihr ab 15:00 Uhr eure Kürbisse mit herrlichen Gesichtern und Grimassen versehen. Ein Fanfarenzug führt euch dann um 18:15 vom HNC direkt zur Wendeschleife. Dort erwartet euch ein riesiger Kessel mit feurig Gebrautem und genug Feuer, um alle Anwesenden mit Stockbrot und Wärme zu versorgen.
Ort: Havel-Nuthe-Center, Konrad-Wolf-Allee 1 - 3, 14480 Potsdam
Ort: Wendeschleife Drewitz, Ecke Slatan-Dudow-Str./ Konrad-Wolf-Allee, 14480 Potsdam

Dienstag, 29. Oktober 2019, 18:15 Uhr
Öffentliche Ringvorlesung: Die Ansiedlungspolitik der askanischen Markgrafen von Brandenburg
Lutz Partenheimer, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für die Geschichte des Mittelalters an der Universität Potsdam. 1157 brachte Albrecht der Bär die Brandenburg, den Fürstensitz des slawischen Stammes der Stodoranen, endgültig in seine Hand. Nun holte er Kolonisten in das dünn besiedelte Land, u. a. Flamen und Holländer. Diese von seinen Nachfolgern fortgesetzte Politik trug erheblich dazu bei, dass sich die junge Mark Brandenburg zu einem großen und starken Fürstentum im Nordosten des deutschen Königreiches entwickelte. Eine Veranstaltung des Historischen Instituts der Universität Potsdam in Kooperation mit dem HBPG
Ort: HBPG , Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 31. Oktober 2019, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Halloween Fest
Beim Halloween Fest im Kirchsteigfeld gibt es wieder gruselige Basteleien, ein Horrorzelt und ganze viele Mumien, Vampiere, Hexen uvm. Um 17:45 Uhr wird das schaurigste Kostüm gekrönt.
Ort: Marktplatz im Kirchsteigfeld, Anni-von-Gottberg-Str 14, 14480 Potsdam

 

November 2019

Noch bis Freitag, 06. Dezember 2019
Workshops und Schnuppertage 2019 - Projekt „Selbstermächtigung“  
Verschiedene kostenlose Kurse für Jung und Alt! Unter dem Motto „Selbstermächtigung“ bieten wir kostenlose Kurse und Workshops im kreativen und handwerklichen Bereich für Frauen und Mädchen an. Mit diesem Projekt möchten wir vorrangig Frauen und Mädchen in besonderen Lebenssituationen ansprechen: alleinerziehende Frauen und deren Kinder, Migrantinnen sowie geflüchtete Frauen und Mädchen, (Langzeit-) Arbeitslose, Frauen mit Behinderungen und / oder psychischen Beeinträchtigungen sowie Seniorinnen. Bei den Workshops Anmeldung erforderlich! Programm!
Ort: INWOLE e.V., Rudolf-Breitscheid-Str. 164, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Montag, 05. November 2019 - Sonntag, 17. November 2019
Krimimarathon Berlin-Brandenburg
In diesem Jahr feiern wir den 10. Krimimarathon Berlin-Brandenburg! erwirrungen und Hindernisse überwunden haben. Zu unserem ersten großen runden Geburtstag präsentieren wir einen Länderschwerpunkt, der es kriminell in sich hat: Norwegen. Das Land im hohen Norden zählt seit Langem zu einem der wichtigsten, wenn es um progressive und unterhaltsame Literatur geht, die nie den Blick auf die Gesellschaft und die Wirklichkeit verliert, in der sie entsteht. Aber auch sonst freuen wir uns über tolle Autorinnen und Autoren aus Berlin-Brandenburg, aus Deutschland und dem sonstigen Ausland, die uns die Vielfalt und Lebendigkeit des Genres Krimi in diesen zwei Wochen anschaulich vorführen werden.Autoren stellen in Berlin und Brandenburg Ihre brandneuen Bücher vor. Einige Veranstaltungen sind kostenfrei. Bitte entnehmen Sie Orte und nähere Informationen dem Programm. Anmeldung bei einigen Lesungen erforderlich!
Mehr Informationen
Dienstag, 12 November 2019 - Freitag, 22. November 2019
Kinder- und Jugendliteraturtage 2019
Der Herbsttreffpunkt für kleine und große Bücherfreunde Sehen – Staunen – Lauschen Es ist wieder Herbst. Seitenweise bunte Blätter sowie interessante literarische Begegnungen erwarten euch in der Kinderwelt und auf der Jugendetage YU in der Bibliothek im Bildungsforum Potsdam sowie in den Zweigbibliotheken. Wir freuen uns auf euch, eure Freunde und auf zwei Wochen mit interessanten Begegnungen, Aktionen, Gesprächen und auf neue Bücher! Programm. Anmeldung erforderlich!

 

Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap