Counter
Kulturloge Potsdam

c/o Claudia Steinwegs
Semmelweisstrae 3
14482 Potsdam
T. 0152. 54 07 29 87
info@kulturloge-potsdam.de
Zur Startseite

Januar 2019

Januar 2019 - März 2019
Potsdam liest ein Buch
Die Idee zur Aktion Potsdam liest ein Buch stammt ursprünglich aus Amerika. Seit 2002 floriert sie auch in Deutschland, und das Hans Otto Theater greift sie nun auf Initiative der Potsdamer Schriftstellerin Antje Rávic Strubel erneut für Potsdam auf. Gemeinsam mit Marion Mattekat von der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Karin Graf vom Verein lit:pots, Carsten Wist vom Literaturladen Wist und Hendrik Röder vom Brandenburgischen Literaturbüro lädt das Theater alle Potsdamer*innen dazu ein, sich an dem gigantischen Lesezirkel zu beteiligen.Die Lesungen finden von Januar bis März 2019 an wechselnden Orten statt und dauern in der Regel 50 Minuten.
Ort: Ungewöhnliche Orte in Potsdam

 
Mittwoch, 23. Januar 2019, 18:00 Uhr – 19:00 Uhr
Vernissage: Der Breslauer Psalter – Glanzlicht europäischer Buchkunst“
Faksimile-Ausstellung mit Eröffnungsvortrag
In Kooperation mit dem Quaternio Verlag Luzern und dem Kulturforum östliches Europa. Abstrakte Malerei. Lutz Tygör, Jahrgang 1959, lebt und arbeitet in Potsdam. Den Schritt, Leinwände nicht nur zu betrachten, sondern sie selbst zu füllen, machte er vor einem guten Jahr. Ihn treibt dabei der Wunsch, Gefühle auszudrücken und sie so zu beherrschen. Sich anderen mitzuteilen, sie an dem Gemalten teilhaben zu lassen, ist ein neues Experiment, auf dessen Ergebnis er gespannt ist.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG, Veranstaltungssaal)
Mehr Informationen
Mittwoch, 23. Januar 2019, 18:00 Uhr
Vortrag: Fontanes Wanderungen durch die Mark Brandenburg: Hans von Küstrin und die Neumark mit Norbert Rauer, Potsdam
Im Band „Oderland“ befasst sich Fontane mit einem bemerkenswerten Mann, dem zweiten Sohn des Kurfürsten Joachim I., der nach der Teilung des Landes in die Kurmark und die Neumark von 1535 bis 1571 die kurzlebige Markgrafschaft Küstrin regierte. Der Vortrag würdigt die Leistungen des Markgrafen Johann (1513–1571) für die Verwaltung seines Landes, aber auch für die Einführung der Reformation und gibt darüber hinaus einen Einblick in die früheren brandenburgischen Landesteile.
Eine Veranstaltung der Studiengemeinschaft Sanssouci e. V. – Verein für Kultur und Geschichte Potsdams
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 24. Januar 2019, 10:00 Uhr – 11:00 Uhr
Grundschüler treffen Autoren
Regenwaldgeschichten aus der wilden Natur Steffen Findeisen stellt die Natur- und Volksmärchen „Die Bambusprinzessin“ und „Die Flügel des Schmetterlings“ vor. Für 1. bis 3. Klasse. Um Anmeldung wird gebeten.
Ort: Zweigbibliothek Waldstadt, Saarmunder Straße 44, 14478 Potsdam

Donnerstag, 24. Januar 2019, 16:30 Uhr
Naturkosmetik - Workshop
Natron ist ein vielfältiges Hausmittel mit antibakterieller Wirkung. Zur Verfeinerung unseres selbstgebrauten Deos stehen Kräuter und ätherische Öle zur Verfügung.
Ort: Wendeschleife, Konrad-Wolf-Allee / Ecke Slatan-Dudow-Straße, 14480 Potsdam (Tramhalte Robert-Baberske-Str.)
Mehr Informationen
Donnerstag, 24. Januar 2019, 18:00 Uhr
Informationsveranstaltung . 1. Schlaatz-Bürgerclub 
Der Bürgerclub begrüßt Imke EIsenblätter von der Potsdamer Tafel und Katrin Wartenberg vom Grundbildungszentrum Potsdam. Sie werden uns dann das neuste Bildungsprojekt in unserem Stadtteil " GruBiSo" vorstellen. 
Ort: Friedrich-Reinsch-Haus, Milanhorst 9, 14478 Potsdam

Donnerstag, 24. Januar 2019, 19:00 Uhr
Offene Probe - "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller
Was machen Theaterleute eigentlich, wenn keine Vorstellungen stattfinden? Sie spielen und erfinden, denken und diskutieren, erkunden Texte, Figuren und Konflikte – kurz: sie probieren. Seien Sie dabei, eine Stunde lang, bei freiem Eintritt! Begrenzte Platzanzahl: Anmeldung erforderlich!
Ort: Hans Otto Theater, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 25. Januar 2019, ab 14:00 Uhr
Ausbildungsexpress: Dein (Fahr)Plan für die Zukunft
Beim Speed-Dating in unserem Ausbildungsexpress hast du die Gelegenheit, mit unseren Ausbilder/innen direkt ins Gespräch zu kommen. Im Info-Bereich der Tram erhältst du Informationen rund um die Ausbildung bei den Stadtwerken aus erster Hand. Außerdem kannst du dort mit unseren Auszubildenden ins Gespräch kommen und erste Eindrücke aus dem "Azubi-Alltag "gewinnen.
Für alle, die den Tag dann noch in entspannter Atmosphäre und guter Musik ausklingen lassen wollen, stehen in unserer Musiklounge kostenlose Getränke bereit.
Die Teilnahme zum Speed-Dating und die Mitfahrt im Ausbildungsexpress ist übrigens kostenlos, du brauchst dich vorher nicht anmelden. Mitbringen musst du "nur" Interesse an einer Ausbildung im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich. Unsere Tram pendelt am Freitag, dem 25. Januar 2019, zwischen dem Bahnhof Pirschheide und der Marie-Juchacz-Str. zwischen 14.00 und 20.00 Uhr.
Mehr Informationen und Fahrplan

Freitag, 25. Januar 2019, 17:30 Uhr
Die Sternbilder im Tierkreis – Vernissage & Sternenshow
In 365 Tagen umrundet die Erde unsere Sonne. Überträgt man die scheinbare Bewegung unseres Heimatsterns dabei als Linie an den Sternenhimmel, so schneidet sie unter anderem die berühmten Sternbilder des Tierkreises. Die Künstlerin Nadine Conrad hat sich mit der Darstellung dieser Sternbilder auseinander gesetzt. Nun werden alle Originale im Planetarium Potsdam gezeigt. Die Planetariumsmitarbeiter zeigen an diesem Abend den Gästen die Sternbilder an unserem Nachthimmel. Nadine Conrad ist geborene Potsdamerin und seit vielen Jahren freischaffende Künstlerin und Illustratorin. Eintritt frei – Spende willkommen.
Ort: URANIA-Planetarium, Gutenbergstraße 71/72, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 25. Januar 2019, 18:00 Uhr
Im Wandel - Frauentreff im oskar.
Ein Abend für Frauen, Freundinnen und Interessierte - Frau sein in der Stadt, die kleinen und großen Befindlichkeiten des Alltags, Gedankenaustausch, Zeit teilen, das Gespräch finden... Eine Grafikerin/Künstlerin, eine Lyrikerin/Schauspielerin und eine Zeremoniemeisterin laden ein. Wir freuen uns auf einen inspirierenden Abend mit Geschichten und künstlerischen Beiträgen in Wort, Bild & Musik.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam

Freitag, 25. Januar 2019, 20:00 Uhr 
PotsdamNoiseGeballer #0006
Neues Jahr - neues PNG. So die kurze Formel, mit der wir ins Jahr 2019, sowie dem PotsdamNoiseGeballer #0006 starten. Zum sechsten Mal überspannt sich am 25.01.19 also der Bogen experimenteller Musik und Soundcollagen im Kuze. 
Ort: Studentisches Kulturzentrum Potsdam, Hermann-Elflein-Str. 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 26. Januar 2019, 20:00 Uhr
Konzert: Baldabiou
Sebastian van Vugt singt mit unverwechselbarem Timbre u?ber die Freuden und Leiden des Werdens und Seins. Er verfu?gt u?ber ein hochaufgelo?stes Gespu?r fu?r Form und Dynamik. Seine Bu?hnenpra?senz ist so unpra?tentio?s wie einnehmend. Beinahe aus Versehen wird ein eben noch aufgekratztes Mischpublikum aus Eingeladenen, Mitgebrachten und Kulturtouristen mausestill und der Raum fu?llt sich mit den unaufgeregten Songs van Vugts, die bei aller Wa?rme und Intimita?t nie dem Kitsch verfallen oder stereotyp verflachen. Sie lassen tief blicken, ho?ren sich gut an. Eintritt frei um Spende wird gebeten.
Ort: Kellermann, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam

Sonntag, 27. Januar 2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr 
TREFFPUNKT: Repaircafé
In Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftsladen Potsdam e.V.. Weiterer Termin 24.2.2019. Hier können in nachbarschaftlicher Hilfe defekte Haushaltsgegenstände selbst repariert oder repariert werden lassen. Das Konzept ist die Hilfe zur Selbsthilfe und die gegenseitige Unterstützung bei Beratung und Reparatur. Wer die technischen und handwerklichen Fähigkeiten und Fertigkeiten hat, kann sie hier weitergeben. Wer sie nicht hat, kann sie sich zunutze machen. In einer Zeit, in der Produkte eher neu gekauft als repariert werden, trägt diese Aktion zu Eigeninitiative und Selbstermächtigung bei. Um Anmeldung wird gebeten.
Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 27. Januar 2019, 11:00 Uhr
Bürgerfrühstück
Die Bürgerbühne des Hans Otto Theaters stellt ihre Pläne vor. Anmeldung erforderlich.
Ort: Hans Otto Theater Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Sonntag, 27. Januar 2019, 18:00 Uhr
Winterkonzert
Pünktlich zur kalten Jahreszeit haben die Sopranistin Kristina Gordadze (Georgien, Batumi) und der Gitarrist Pavel Dawson (Estland, Tallinn) ein abwechslungsreiches Musikprogramm zusammengestellt. Es werden internationale Klassik, bekannte Arien, Jazz-Balladen, sowie Romanzen aus Russland und Georgien zu hören sein. Der Eintritt ist kostenfrei, um Spenden wird freundlich gebeten.
Ort: Angerkirche, Am Neuendorfer Anger 1, 14482 Potsdam

Sonntag, 27. Januar 2019, 20:00 Uhr
Babelsberger Würfelslam
Der unfairste Poetry Slam den ihr je gesehen haben werdet! Wie üblich beim Slam, treten Poeten und Poetinnen mit ihren selbstgeschriebenen Texten und ohne weitere Requisiten auf der Bühne gegeneinander an, um euch in einem Zeitlimit von gefühlten 6 Minuten von sich zu überzeugen. Normalerweise entscheidet dann eine Jury oder der Publikumsapplaus darüber, wer ins Finale einzieht. Aber wer schon ein paar Mal im Slampublikum gesessen hat, weiß, wie oft das schief gehen kann: War der Applaus beim Sieger wirklich lauter? Ist eine Auswahl von so wenigen Jurymitgliedern überhaupt repräsentativ für das, was das Publikum will? Natürlich nicht! Slam ist unfair! Und weil das so ist, treiben die Moderatoren Derjesko und André Daniel das Spiel auf die Spitze – und erwürfeln ein Viertel der Noten, die ins Finale führen. Drei übliche Jury-Mitglieder zufällig aus dem Publikum gewählt sorgen dafür, dass es trotzdem ein bombastisches Finale gibt! Anmeldung erforderlich, Eintritt frei um Spende wird gebeten.
Ort: Kellermann, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam

Montag, 28. Januar 2019, 10:00 Uhr
Öffentliche Beiratssitzung des Seniorenbeirats Potsdam
Der Seniorenbeirat nimmt die Interessen und gesellschaftlichen Belange der Potsdamer Seniorinnen und Senioren wahr. Die Sitzung lädt ein zu aktuellen Themen. Außerdem stellt sich das AWO Kulturhaus Babelsberg mit seiner Arbeit kurz vor.
Ort: AWO Bezirksverband Potsdam e.V. - Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Straße 135, 14482 Potsdam

Dienstag, 29. Januar 2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr 
Elternforum: Grundschulzeit zu Ende - Wie gehts weiter? Was ist wichtig für Eltern?
Das Elternforum ist eine Informationsreihe zu unterschiedlichen Themen für Menschen, die mit Kindern zusammenleben. Weitere Termine: 26.2., 26.3., 30.4.2019. Eben noch mit der Zuckertüte von der Kita in die Grundschule, steht nun ein nächster Übergang für Kinder und Eltern an. Zum Ende der Grundschulzeit müssen Familien eine gemeinsame Entscheidung treffen, welche weiterführende Schulform am besten passt. In diesem Abend erfahren Eltern Wissenswertes über die formalen Voraussetzungen für die weiterführenden Schulen. Zu kurz gerät zwischen Leistungsanforderungen und Anmeldeformalitäten häufig der Blick aufs Kind. Anmeldung erwünscht.
Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 30. Januar 2019, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
Vortrag zur aktuellen Ausstellung
Der Breslauer Psalter im Fitzwilliam Museum in Cambridge. Das Werk und sein schlesischer Stifterkreis im 2. Drittel des 13. Jahrhunderts. Vortrag von Prof. Dr. Romuald Kaczmarek, Universität Breslau. In Kooperation mit dem Quaternio Verlag Luzern und dem Kulturforum östliches Europa
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG, Veranstaltungssaal)
Mehr Informationen

Donnerstag, 31. Januar 2019, 18:00 Uhr
Neue Veranstaltungsreihe: Stadt – Land – Überfluss / Teil 1
Spekulation schmeckt uns nicht - Infoveranstaltung zu nachhaltiger und solidarischer Landwirtschaft in Potsdam mit Markt der Möglichkeiten. Im Kern geht es bei der Veranstaltungsreihe um Anworten auf die Frage, welche Ernährung wir uns in der Stadt wünschen. Dabei lenken wir die Perspektive je Veranstaltung auf neue Themenfelder. Zunächst betrachten wir am 31.1. den Bereich ‘ökologisch und sozial faire Produktion in der Region’, am 28.02. folgt das Thema ‘Eindämmung von Lebensmittelverschwendung’ und zum Abschluss am 14.03. diskutieren wir die Möglichkeiten einer ‘Essbaren Stadt’.
Ort: Wendeschleife, Konrad-Wolf-Allee / Ecke Slatan-Dudow-Straße, 14480 Potsdam (Tramhalte Robert-Baberske-Str.)

 

Februar 2019

Januar 2019 - März 2019
Potsdam liest ein Buch
Die Idee zur Aktion Potsdam liest ein Buch stammt ursprünglich aus Amerika. Seit 2002 floriert sie auch in Deutschland, und das Hans Otto Theater greift sie nun auf Initiative der Potsdamer Schriftstellerin Antje Rávic Strubel erneut für Potsdam auf. Gemeinsam mit Marion Mattekat von der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Karin Graf vom Verein lit:pots, Carsten Wist vom Literaturladen Wist und Hendrik Röder vom Brandenburgischen Literaturbüro lädt das Theater alle Potsdamer*innen dazu ein, sich an dem gigantischen Lesezirkel zu beteiligen.Die Lesungen finden von Januar bis März 2019 an wechselnden Orten statt und dauern in der Regel 50 Minuten.
Ort: Ungewöhnliche Orte in Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 01. Februar 2019, 19:00 Uhr
Komzert: Wrackspurts / Halbtal / Boxoff
WRACKSPURTS (Grunge, Leipzig) - All-Girl-Band mit nicht allzu mädchenhaftem Sound: energetischer Grunge mit einem Hauch schludrigem Karusellpop und rauher Stimme.
BOXOFF (Noise/Math) - Boxoff spielen in klassischer Rockbesetzung, bestehend aus Sänger, Elektrogitarre, Bassgitarre und Schlagzeug, klassische Rockmusik. 
HALBTAL (Math/Psychedelic) -  Aus Berlin kommen HALBTAL, die jazzy Postpunk liefern. Beginn pünktlich 19 Uhr! 22 Uhr muss Ruhe wegen der Nachbarn sein!
Ort: Studentisches Kulturzentrum [KuZe], Hermann-Elflein-Str, 10, 14467 Potsdam

Sonntag, 03. Februar 2019, 15:00 Uhr
FamilienKino im Salon
Zur Einstimmung auf die Winterferien gibt es bei uns einen Filmnachmittag. Wie gewohnt, dürfen wir den Filmtitel aus Lizenzgründen nicht nennen, aber vorher raten macht ja auch viel mehr Spaß. In diesem Familienfilm tanzen die Puppen. Ganz wichtig sind ein grüner Frosch und eine nicht zu unterschätzende Schweinedame. Die beiden und ihre zottligen Freunde sind wahre Showtalente und müssen in dem Film um ihr Theater kämpfen.
Ort: Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Montag, 04. Februar 2019. 10:00 Uhr
Kinotag zum Ferienbeginn
Pünktlich zum Ferienbeginn möchten wir euch einladen, die kalte Winterluft für einen Moment gegen die gemütliche Atmosphäre des oskar. einzutauschen. Versammelt vor unserer großen „Flimmerkiste“ könnt ihr euch in eine atemberaubende Zauberwelt entführen lassen.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Montag, 04. Februar 2019, 10:30 Uhr 
Dienstag, 05. Februar 2019, 10:30 Uhr

Werkstatt - „Ich bau mir eine Welt“
Aus Ton und Karton macht ihr euch die Welt, wie sie euch gefällt. Ganz nach euren Vorstellungen könnt ihr dabei mit Ton modellieren und aus Karton ganze Welten erschaffen. Wer seiner Fantasie freien Lauf lassen möchte, der kann sich unter wendeschleife@oskar-drewitz.de anmelden.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam

Dienstag, 05. Februar 2019 - Freitag, 08. Februar 2019
Digitale Musikproduktion - Homerecording for Kids
Gefördert von der Stiftung Deutsche Telekom in der Initiative "Ich kann was!"
Vom 05. bis 08. Februar findet im Lindenpark ein Homerecording Camp für Kids statt. An vier Tagen können Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren neue Formate des digitalen Musikmachens für sich, für die Community, für Bands und vieles mehr ausprobieren und nutzen. Im Recording Camp starten wir mit einem kurzen, gemeinsamen Einstieg ins Thema (wie hat alles angefangen). Alles niedrigschwellig, auf spielerische Art und interaktiv. Es folgen verschiedene Workshops, die von den Teilnehmenden frei gewählt werden können. Ideen werden dann ausgewählt und sehr einfach arrangiert, gelernt und aufnahmebereit gemacht. Hier werden die Profis einfache Schritte und Anregungen bieten und den Jugendlichen dabei helfen, die technischen Begebenheiten zu verstehen. Das Camp bildet den Start einer darauffolgenden Kursphase. Anmeldung erforderlich!
Ort: Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 06. Februar 2019, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Lachyoga für Jedermann
Lachen, tanzen, spielen und singen sind die vier Königsdisziplinen der Lebensfreude. Diese wollen wir anhand kindlicher Verspieltheit im Bildungsforums-Lachclub (re)aktivieren. Bei den Lach- und Atemübungen sowie am Ende bei der Lachmeditation ist einfach mitmachen und mitlachen angesagt. Interessierte kommen in bequemer Kleidung vorbei und bringen etwas zu trinken mit. 
Ort: Bildungsforum Potsdam, Volkshochschule Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (2. OG, Raum 2-08)
Mehr Informationen
Donnerstag, 07. Februar 2019, 14:00 Uhr
Spielenachmittag Wii
Wenn ihr in den Winterferien in Drewitz mal Tennis spielen, euch im Golfen oder Boxen ausprobieren wollt, dann kommt ins oskar. und trainiert in „2D“!
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 07. Februar 2019, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Buchvorstellung und Diskussion - Kristin Helberg „Der Syrien-Krieg – Symptom einer neuen Welt-Unordnung?“
Seit Jahren produziert der Syrien-Konflikt weltweit die meisten Geflüchteten. Humanitär, politisch und militärisch gilt er als größte menschengemachte Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg. Längst ist aus dem innersyrischen Machtkampf ein Weltkonflikt geworden, dessen Folgen vor allem Europa betreffen. Kristin Helberg, die jahrelang in Syrien gelebt und von dort aus berichtet hat, erklärt, warum der Krieg militärisch entschieden aber dennoch nicht vorbei ist. Moderation: Thomas Dobkowitz, quer.KULTUR e. V. Begrenzte Platzzahl. Bitte um Anmeldung!
Ort: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Freitag, 08. Februar 2019 - Donnerstag, 14. Februar 2019
Valentinstag – Ein Herz für Verliebte - Liebe ist überall
Vom 8. bis 14. Februar haben wir wieder ein wunderschönes Blumenherz aus echten Blumen aufgestellt, das Verliebten und Liebenden die perfekte Kulisse für traumhafte Fotos, zauberhafte Selfies und unvergessliche, gemeinsame Momente liefert. In unserer Valentins-Fotobox könnt ihr vom 12. bis 14. Februar vor einem romantischen Hintergrund fantastische Fotos von euch und euren Liebsten machen. Für nur 1 Euro bekommt ihr sie in einem schicken Passepartout (die Einnahmen spenden wir für einen guten Zweck). Die Fotobox-Aktion findet an allen drei Tagen von 13 – 18 Uhr statt.
Ort: Bahnhofspassagen Potsdam, Babelsberger Straße 16, 14473 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 09. Februar 2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Repair Café (ab 11:00 Uhr) und CoderDojo (ab 12:00 Uhr)
Gemeinsam mit dem Wissenschaftsladen Potsdam e.V. lädt die SLB zu einem Repair Café in die Bibliothek und das Lesecafé etc. ein. Hier können in nachbarschaftlicher Hilfe defekte Haushaltsgegenstände selbst repariert oder repariert werden lassen. Das Konzept ist die Hilfe zur Selbsthilfe und die gegenseitige Unterstützung bei Beratung und Reparatur.
CoderDojo: ist ein offener Treffpunkt für Programmier-Interessierte von 10 bis 99 Jahren. Hier können unter anderem eigene Apps gestaltet und Programmier-Sprachen erlernt werden. Durch den gemeinsamen Austausch kann jeder etwas Eigenes einbringen und Neues entdecken. Das CoderDojo-Team unterstützt bei allen Vorhaben. Am Ende präsentieren sich die TeilnehmerInnen gegenseitig ihre Ergebnisse und planen die nächsten Projekte. 
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam

Sonntag, 10. Februar 2019, 15:00 Uhr
FamilienKino im Salon
Auch zum Ausklang der Winterferien darf ein gemütlicher Filmnachmittag im Salon nicht fehlen. Aus Lizenzgründen und damit wir Euch freien Eintritt ermöglichen können, darf hier nicht stehen, welcher Film gezeigt wird. Aber ratet einfach mit: unser Familienfilm entführt Euch in das Reich der Fantasie, dort wo die Wünsche und Träume der Kinder die Hauptrolle spielen. Dafür sorgen Weihnachtsmann, Osterhase, Sandmann und Zahnfee. Doch jemand will, dass Angst die Welt regiert. Klar, dass die vier das nicht zulassen wollen. Doch ob sie es schaffen? Bitte beachtet, dass der Film für Kinder ab 6 Jahren geeignet ist.
Ort: Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Montag, 11. Februar 2019, 20:00 Uhr
Lesung-Konzert: TiefSommerTag
In einer musikalische Lesung verbindet Kiezpoet Jesko Habert eine Lesung seines Romans „Tiefsommer“ mit der Singer-Songwriter Band Sommertag zu einem einstündigen, verflochtenen Programm aus poetischer Dystopie, Gitarren-Rap und Fantastik.
Ort: Kellermann, Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 13. Februar 2019, 10:00 Uhr
Ausflug Team oskar.
Das oskar.-Team plant wieder einen Tagesausflug zu einem beliebten und interessanten Ziel in Potsdam und Umgebung. Alle näheren Informationen dazu können telefonisch unter 0331
– 2019705 oder per Mail unter info@oskar-drewitz.de erfragt werden.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 13. Februar 2019, 20:00 Uhr
Improtheater: „Postopia“
Postopia – Willkommen in der improvisierten Welt von Posdamt
Frei nach dem Motto „Hinterher ist man immer schlauer“ lädt die Improvisationstheatergruppe „Posdamt“ zu ihrer ersten abendfüllenden Geschichte. Dystopische Ausmaße soll das Ganze annehmen, vom expliziten Inhalt lassen wir uns jedoch genauso überraschen wie ihr. Sagt Hinz und Kunz Bescheid, bringt Omi mit und verlebt einen unterhaltsamen Abend! Eintritt frei! Austritt auf Spendenbasis!
Ort: Studentisches Kulturzentrum [KuZe], Hermann-Elflein-Str, 10, 14467 Potsdam
Mehr Informationen
Donnerstag, 14. Februar 2019, 20:00 Uhr
Stefan Gärtner und Oliver Nagel (Komische Kunst und Satire am Abend) 
Die große Comeback-Tour des legendären TITANIC-Dreamteams Stefan Gärtner & Oliver Nagel (1 Termin): die lustigste Reunion seit ABBA! Spende nach Selbsteinschätzung!
Ort: freiLand, Café hausZwei, Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam

Samstag, 16. Februar 2019, 10:00 Uhr 
Stadtteiltreff - Veganer Brunch
Der vegane Brunch im oskar. ist eine kulinarische Veranstaltung zum Kennenlernen, Ausprobieren und Teilen von veganen Kreationen. Eine Küche zum Aufwärmen von Speisen steht für euch bereit. Kaffee, Kuchen und Brötchen werden von uns gestellt.
Ort: Wendeschleife, Konrad-Wolf-Allee / Ecke Slatan-Dudow-Straße (Tramhaltestelle Robert-Baberske-Str.)
Mehr Informationen
Samstag, 16. Februar 2019, 11:00 Uhr
MAZ Fotoausstellung „Augenblicke 2018“
Wir zeigen die schönsten Fotos des MAZ Leserfotowettbewerbs "Augenblicke 2018" Jährlich ruft die MAZ zu ihrem beliebten Fotowettbewerb "MAZ Augenblicke 2018" auf, bei dem die Leser ihre Lieblingsbilder aus dem Jahr 2018 einreichen können. Die von einer Jury ausgezeichneten Bilder zeigen wir vom 17. Februar bis 2. März in einer eindrucksvollen Ausstellung. Erlebt die "schönsten Augenblicke 2018" und entdeckt eure neuen Lieblingsfotos. Die feierliche Preisverleihung findet am Samstag, den 16. Februar, um 11 Uhr im UCI Potsdam, Saal 3, statt. Bei Interesse könnt ihr euch bis zum 14. Februar unter https://leser-angebot.de/maz/finale für die Preisverleihung anmelden.
Ort: Bahnhofspassagen Potsdam, Babelsberger Straße 16, 14473 Potsdam
Mehr Informationen

Samstag, 16. Februar 2019, 11:00 Uhr
Workshop: Sexismus in Jugendkulturen
In einer sexistischen Gesellschaft können auch Jugendkulturen nicht frei von Sexismus und Geschlechtsstereotypen sein, schließlich erlernen wir bestimmte Geschlechterrollen schon als Kind. Wir werden in dem Workshop gemeinsam erarbeiten, wie diese Geschlechtsstereotypen entstehen und wie wir sie aufbrechen können, um eine diskriminierungsfreie Gesellschaft mitzugestalten. Dabei gehen wir näher auf diverse Jugendkulturen deren Geschlechterdarstellung und Rollenverteilung ein. Wie sexistisch ist die Hip-Hop-Szene wirklich? Warum stehen heutzutage fast immer nur Männer auf Metalbühnen? Und wie sieht es mit der Genderdarstellung in der Hardcore-, Techno- und Punkszene aus? Fragen die wir versuchen, gemeinsam im Austausch und mit Beispielen zu beantworten. Kostenfrei, bitte mit Voranmeldung an office@freiland-potsdam.de
Ort: freiLand, Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 20. Februar 2019, 18:00 Uhr
Vortrag und Filmvorführung: Der plastische Schmuck des Alten Marktes und der St. Nikolaikirche zu Potsdam und seine Wiedergewinnung
Rudolf Böhm und Stefan Klappenbach
Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das erneuerte Tympanonrelief der St. Nikolaikirche,
das nach seiner Zerstörung von Rudolf Böhm rekonstruiert wurde. Der Bildhauer und Restaurator, der ab 1968 die Skulpturenwerkstatt der Schlösser und Gärten Potsdam-Sanssouci leitete und auch nach seinem offiziellen Ruhestand 2006 weiter tätig ist, berichtet über seine Arbeiten, die sein ehemaliger Mtarbeiter Stefan Klappenbach in einem Film dokumentierte. Rudolf Böhm hat auch im städtischen Raum, u. a. auf dem Alten Markt (Modell der Fortuna auf dem Stadtschlossportal, Skulpturenschmuck des Obelisken) künstlerisch und restauratorisch gewirkt. Eine Veranstaltung der Studiengemeinschaft Sanssouci e. V. – Verein für Kultur und Geschichte Potsdams
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 21. Februar 2019, 18:00 Uhr
Filmabend im oskar.
Es wird cineastisch, gemütlich und spannend! Wie wäre es, mal in einen fremden Körper zu schlüpfen - ganz weit weg und in einer völlig anderen Gesellschaft? Wir gucken über den Tellerrand unserer eigenen Spezies und springen dabei zwischen den Welten. Gespannt? Dann kommt vorbei! Informationen zum Film bekommt ihr unter info@oskar-drewitz.de oder telefonisch unter 0331 / 20 19 704.
Ort: oskar. Das Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz, Oskar-Meßter-Straße 4 - 6, 14480 Potsdam
Mehr Informationen
Samstag, 23. März 2019, 11:00 Uhr - 15:00 Uhr
Repair Café 
Gemeinsam mit dem Wissenschaftsladen Potsdam e.V. lädt die SLB zu einem Repair Café in die Bibliothek und das Lesecafé etc. ein. Hier können in nachbarschaftlicher Hilfe defekte Haushaltsgegenstände selbst repariert oder repariert werden lassen. Das Konzept ist die Hilfe zur Selbsthilfe und die gegenseitige Unterstützung bei Beratung und Reparatur.
Ort: Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (Lesecafé etc. und Veranstaltungssaal)

Samstag, 23.02.2019, 14:00 Uhr
Familienfasching im oskar.
Am Samstag, den 23.02.2019 findet bei uns ab 14 Uhr der Drewitzer Familienfasching statt. Wir laden alle Familien ein, mit uns einen bunten Faschingsnachmittag zu verbringen. Es erwarten euch tolle Musik, kleine Darbietungen, leckere kleine Köstlichkeiten passend zum Fasching, und ein wirklich! Lustiger Clown. Ein Kostüm ist keine Pflicht sorgt aber für heitere
Stimmung.
Ort: Stadtteilschule Am Priesterweg, Oskar-Meßter-Str. 4 - 6, 14480 Potsdam (Foyer)
Mehr Informationen
Sonntag, 24. Februar 2019, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
15. Geschichtsbörse 
Theodor Fontane – Journalist, Historiker. Und noch mehr?
Am Vormittag sind Geschichtsinteressierte und Fachpublikum eingeladen, ein umfangreiches Vortragsprogramm zu besuchen, das in Anlehnung an das Themenjahr „fontane.200“ des Landes Brandenburg entwickelt wurde. In der Gewölbehalle stellen Heimat- und Geschichtsvereine sowie Verlage aus Berlin und Brandenburg an Infoständen ihre Arbeit vor, präsentieren Publikationen, tauschen Erfahrungen aus und stehen den Besuchern für Fragen zur Verfügung.
Ort: HBPG, Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Kutschstall, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam 

Sonntag, 24. Februar 2019, 11:00 Uhr - 16:00 Uhr 
Greenpeace Kleidertauschparty
Einfach Schrankhüter einpacken, kommen, stöbern, anprobieren, ein Stück Kuchen essen und mit besser sitzender Kleidung wieder gehen. Bei der Gelegenheit gebrauchten Klamotten in dem upcycling-Angebot zu neuem Leben verhelfen. Spende in Form von selbst gebackenem Kuchen willkommen! Jeder kann 5-10 gut erhaltene und saubere Kleidungsstücke mitbringen sowie vor Ort Kleider anprobieren und mitnehmen. Am Ende werden die übrigen Kleider nicht weggeschmissen, sondern im Umverteilerladen weiter angeboten. Außerdem besteht das Angebot der young caritas upcycling group aus gebrauchten Klamotten neue Produkte herzustellen.
Ort: Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
Mehr Informationen

Sonntag, 24. Februar 2019, 15:00 Uhr
Familiencafé mit Airbrush-Workshop
Für alle Modellbau-Fans und solche, die es werden wollen, packen wir an diesem Familiensonntag das Airbrush-Equipment aus. Unter fachkundiger Betreuung können große und kleine Modellbaumeister*innen ihre eigenen Modelle lackieren, bemalen und verschönern. Ob Flugzeug, Modelleisenbahn, Autos und anderes: mit Kompressor und Airbrushpistolen haben bis zu drei Künstler parallel Platz zum Arbeiten. Die Nutzung unseres Equipments ist kostenlos. Mitbringen müsst Ihr nur Eure Modelle, airbrushfähige Farben und grenzenlose Phantasie.
Ort: Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76 - 78, 14482 Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 27. Februar 2019, 14:30 Uhr
60 Jahre Vorlesen und kein Ende - Vorlesewettbewerb Stadtentscheid
Es heißt wieder: Lesebühne frei! für Potsdams beste Vorleser der 6. Grundschulklassen. Eine prominente Jury ermittelt Potsdams beste/n Vorleser/in. Der Wettbewerb: Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben, er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr. Zuhören bei den Besten. Kostenfreie Veranstaltung. Begrenzte Platzzahl. Bitte um Anmeldung!
Ort: Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Mehr Informationen

Donnerstag, 28. Februar 2019, 18:00 Uhr 
Veranstaltungsreihe Stadt-Land-Überfluss Teil 2
Was tun gegen Lebensmittelverschwendung? Zu dieser Veranstaltung laden wir die Tafel e.V. sowie Akteure aus Initiativen ein, die sich mit der Abholung & Weitergabe von überschüssigen Lebensmitteln befassen, um gemeinsam Antworten auf diese Fragen zu finden: • Warum wird Essen so massiv verschwendet? - • Wer verliert und wer profitiert? - • Welche gesellschaftsübergreifenden Möglichkeiten haben wir, eine Umverteilung zu organisieren?
Ort: Wendeschleife, Konrad-Wolf-Allee / Ecke Slatan-Dudow-Straße, 14480 Potsdam (Tramhaltestelle Robert-Baberske-Str.)
Mehr Informationen


 

 

März 2019

Januar 2019 - März 2019
Potsdam liest ein Buch
Die Idee zur Aktion Potsdam liest ein Buch stammt ursprünglich aus Amerika. Seit 2002 floriert sie auch in Deutschland, und das Hans Otto Theater greift sie nun auf Initiative der Potsdamer Schriftstellerin Antje Rávic Strubel erneut für Potsdam auf. Gemeinsam mit Marion Mattekat von der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Karin Graf vom Verein lit:pots, Carsten Wist vom Literaturladen Wist und Hendrik Röder vom Brandenburgischen Literaturbüro lädt das Theater alle Potsdamer*innen dazu ein, sich an dem gigantischen Lesezirkel zu beteiligen.Die Lesungen finden von Januar bis März 2019 an wechselnden Orten statt und dauern in der Regel 50 Minuten.
Ort: Ungewöhnliche Orte in Potsdam
Mehr Informationen
Mittwoch, 06. März 2019, 16:00 Uhr - 17:00 Uhr
Lachyoga für Jedermann
Lachen, tanzen, spielen und singen sind die vier Königsdisziplinen der Lebensfreude. Diese wollen wir anhand kindlicher Verspieltheit im Bildungsforums-Lachclub (re)aktivieren. Bei den Lach- und Atemübungen sowie am Ende bei der Lachmeditation ist einfach mitmachen und mitlachen angesagt. Interessierte kommen in bequemer Kleidung vorbei und bringen etwas zu trinken mit. 
Ort: Bildungsforum Potsdam, Volkshochschule Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (2. OG, Raum 2-08)
Mehr Informationen
Mittwoch, 06. März 2019, 19:00 Uhr
Lesemarathon zu Alessandro Manzoni „I Promessi Sposi / Die Brautleute“
Oft zitiert und wenig gelesen, Pflichtlektüre in der Schule und Paradebeispiel eines historischen Romans aus dem siebzehnten Jahrhundert:“ I Promessi Sposi“, zuerst erschienen 1827. Lucia und Renzo, wollen heiraten, der Hochzeitstermin steht fest. Dem Glück entgegen steht der örtliche Feudalherr Don Rodrigo, der die Braut für sich haben möchte.
Vorgestellt werden ausgewählte Passagen aus der Übersetzung von Burkhardt Kröber unter dem Titel „Die Brautleute“ sowie weitere Texte von Manzoni. Es lesen in deutscher und italienischer Sprache: Christian Ballhaus, Klaus Büstrin, Giovanna Forni, Karen Schneeweiß-Voigt, Carsten Wist, Marcus Löwer und Mathias Iffert. Eine Veranstaltung des Freundeskreises Potsdam-Perugia e.V. in Kooperation mit der SLB. Eintritt freiwillig. Begrenzte Platzzahl! Bitte um Anmeldung!
Ort: Stadt- u. Landesbibliothek Potsdam im Bildungsforum, Am Kanal 47, 14467 Potsdam (EG, Veranstaltungssaal)
Mehr Informationen
Freitag, 08. März 2019, 20:00 Uhr
Crinoline - A short act upon a feeling
Kommen Sie näher, noch näher, ganz nah! Und schauen Sie der Dame unter den Rock. Eine Frau mit einem großen Rock lädt fünf Menschen ein, eine Miniaturwelt aus nächster Nähe zu erleben. Ein kurzes Stück zum Bauchgefühl. Samira Lehmann und Stefan Wenzel studierten Figurentheater an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Seit September 2012 sind beide freischaffend und gründeten die Figurentheatergruppe Lehmann und Wenzel. Seither entstanden sowohl diverse preisgekrönte Inszenierungen als auch Kurzfilme und musikalische Abende. Die Produktion „Der Freischütz“ war Teil von Stefan Wenzels Bachelorabschluss und erhielt u.a. den Leipziger Bewegungskunstpreis 2013.
Ort: T-WERK, Schiffbauergasse 4e, 14467 Potsdam

Freitag, 08. März 2019, 20:00 Uhr
Elke Wittich und Leo Fischer (Komische Kunst und Satire am Abend) 
Elke Wittich kann die Phrase „lebt und arbeitet in" nicht ausstehen, weil sie nämlich auch dann atmet, also lebt, wenn sie arbeitet und außerdem bislang überall dort, wo sie war, auch lebendig gewesen ist. Leo Fischer (27) kam auf die Welt und hat es seither jeden Tag bereut. Spende nach Selbsteinschätzung!
Ort: freiLand, hausZwei, Friedrich-Engels-Straße 22, 14473 Potsdam
Mehr Informationen
Dienstag, 12. März 2019 - Mittwoch, 20. März 2019
Themenwoche "Am liebsten lebenslänglich – Lernen geht immer"
Man lernt nie aus – ein Satz mit lebenslanger Bedeutung und anwendbar in allen Lebenslagen. Denn nicht nur das persönliche Umfeld ist vom permanenten Lernen geprägt, sondern auch die berufliche Entwicklung. In immer kürzerer Zeit bedingen vor allem der technische Fortschritt, die Globalisierung und der demographische Wandel, dass wir uns einerseits zunehmend mehr Wissen aneignen müssen, andererseits aber sämtliches Wissen überall und immer digital abrufbar ist. Die Themenwoche „Am liebsten lebenslänglich – Lernen geht immer!“ zeigt, wie unterschiedlich man sich dieser Thematik nähern kann. Einige Veranstaltungen sind kostenfrei. Bitte schauen Sie auf die Seite vom Bildungsforum.
Ort: Bildungsforum Potsdam und Volkshochschule, Am Kanal 47, 14467 Potsdam

 

Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap