Counter
Kulturloge Potsdam

c/o Claudia Steinwegs
Semmelweisstrae 3
14482 Potsdam
T. 0152. 54 07 29 87
info@kulturloge-potsdam.de
Zur Startseite

Gast werden

Anmeldung bei Kultür Potsdam

Alle sollten in den Genuss der kulturellen Vielfalt unserer Stadt kommen – egal wie groß oder klein der Geldbeutel ist.

Ihr Budget ist knapp? Dann melden Sie sich bei uns an und werden Sie Gast von Kultür Potsdam
.

 

Direkte Anmeldung bei Kultür Potsdam
Anmelden können sich alle über 18 mit einem geringen Einkommen. Dieses muss mit einem der folgend gelisteten Einkommensnachweisen belegt werden. Wir benötigen lediglich Ihr Anmeldeformular und einen Nachweis über Ihr Einkommen.
Anmeldeformular zum Download (ausfüllbares PDF)
Wir akzeptieren alle gängigen Nachweise über staatliche finanzielle Unterstützung zur Sicherung eines angemessenen Lebensstandards, u.a.:
 

Einkommensnachweise
OHNE PRÜFUNG

der Höhe des Einkommens

Diese Bescheide belegen automatisch ein niedriges Einkommen und berechtigen zur Anmeldung ohne weitere Prüfung der Einkommenshöhe.

  • Bescheid zu ALG II („Hartz IV“)
  • Bescheid zur Grundsicherung nach SGB I und II (z.B. Wohngeld)
  • AKN (bei Asylbewerbern)
  • Bildungs- und Teilhabepaket
  • Erwerbsunfähigkeitsrente
  • Erwerbsminderungsrente
  • Mobilitätsticket
  • BAföG

Einkommensnachweise
MIT PRÜFUNG

der Höhe des Einkommens

Diese Bescheide belegen nicht automatisch ein niedriges Einkommen innerhalb unserer Einkommensgrenzen, sondern müssen daraufhin von uns oder einem Sozialpartner geprüft werden.

  • Bescheid zu ALG I
  • Rentenbescheid
  • Einkommenssteuerbescheid
  • Lohnabrechnung
  • Kontoauszüge

Einkommensgrenzen
(netto pro Haushalt)

1.100 €  Eine Person
1.650 €  Zwei Personen
2.200 €  Drei Personen
2.750 €  Vier Personen
+550 €  für jede weitere Person

Kindergeld und sonstige Zuschüsse (außer staatlichen Leistungen) werden zum Einkommen dazugezählt.

Stand: Januar 2020. Basierend auf dem Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, 2018. Wir behalten uns das Recht auf Ausnahmefallregelungen vor und entscheiden je nach Situation in eigenem Ermessen.
Anmeldung über einen Sozialpartner

Fast 100 Potsdamer Sozialpartner unterstützen uns in der Prüfung von Anmeldungen. So können Sie Ihr geringes Einkommen statt mit einem Einkommensnachweis, auch ganz einfach mit einen Stempel z.B. von Ihrem JobCenter, der Tafel oder dem Sozialamt belegen. Eine Auflistung unserer Partner finden Sie hier.


Anmeldeformular absenden:
Senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular entweder mit einem Stempel von einem unserer Sozialpartner oder eine Kopie Ihres Einkommensnachweises wie folgt:
 
E-Mail info (at) kultuer-postdam.de
Post / Persönlich Kultür Potsdam
Garnstraße 15
14482 Potsdam




 
Fragen?
Sie erreichen uns Montags von 10 - 12 Uhr und Mittwochs von 12 - 14 Uhr unter 0331 - 58 29 39 76. Oder schicken Sie uns eine Email an gast (at) kultuer-potsdam.de.

 

So funktioniert's: Platz frei? Wir rufen Sie an.


Sobald wir ein passendes kulturelles Angebot für Sie haben, rufen wir Sie an.

Haben Sie sich für eine Veranstaltung entschieden, setzen wir Ihren Namen auf die Gästeliste des Veranstalters. An der Kasse nennen Sie nur Ihren Namen und zeigen gegebenenfalls Ihren Personalausweis vor.

Das Beste: Sie erhalten immer mind. 2 Karten und dürfen eine Begleitperson Ihrer Wahl mitbringen. Wenn Sie niemanden haben, der Sie begleiten kann, helfen wir Ihnen gern, eine(n) Tandempartner*in zu finden. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

 

Unsere Spielregeln

  • Nur durch schriftliche Anmeldung direkt bei Kultür Potsdam oder über eine mit uns kooperierende soziale Einrichtung kann man Gast werden.
     
  • Die Kulturveranstalter bieten nur Plätze an, die sie nicht mehr verkaufen können, bzw. ein bestimmtes Kartenkontingent.
     
  • Gäste müssen keinen monetären Beiträge leisten.
     
  • Jeder freie Platz ist ein Geschenk und sollte nicht leer bleiben. Daher bitten wir um Verbindlichkeit. Wer drei Mal seine reservierten Plätze verfallen lässt, wird aus dem Verteiler ausgeschlossen.
     
  • Es ist für jeden Gast eine Ehrensache, sich auch selbst zu prüfen, ob er wirklich bedürftig ist. Jeder Gast ist stolz, sich abzumelden, wenn er wieder aus eigener Kraft am kulturellen Leben teilnehmen kann.

 

Kontakt Impressum Datenschutz Sitemap